Bürger- und Behördenhaus „Roter Hirsch“ · Saalfeld

Junk & Reich Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar

Das Bürger- und Behördenhaus „Roter Hirsch“ ist ein Komplex von Gebäuden unterschiedlichen Alters im Zentrum der Stadt Saalfeld.
Eine Vielzahl von Belangen war im Planungsprozess zu berücksichtigen. Um den gordischen Knoten der verwinkelten und unübersichtlichen Erschließung zu zerschlagen, wurde an der Ostseite ein neuer Erschließungsriegel errichtet. Die Obergeschosse des ehemaligen Gesindehauses wurden abgetragen, um einen zweigeschossigen Baukörper auf das ursprüngliche Erdgeschoss zu setzen. Im bereits teilsanierten, historischen Vorderhaus stand der Erhalt der historischen Bausubstanz im Vordergrund. Der Saal im hinteren Gebäude war in seiner räumlichen Ausprägung im Original erhalten. Ein neues Farbkonzept vermittelt eine helle, festliche und elegante Atmosphäre.
Trotz niedrigen Kostenbudgets ist es gelungen, ein Stück Baugeschichte der Stadt Saalfeld zu bewahren und in Verbindung mit modernen Gebäudeteilen zum funktionsfähigen Bürger- und Behördenhaus zu erweitern.

Adresse
Markt 6
07318 Saalfeld

Planungsbüro
Junk & Reich Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar

Bauherr
Wobag Saalfeld

Fertigstellung
2005

Preise/Auszeichnungen
Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2006

Direkt bei Google-Maps suchen

Weitere Projekte des gleichen Büros (26)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 11.10.2010. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Junk & Reich Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: