leitec Gebäudetechnik GmbH, 37308 Heilbad Heiligenstadt

Architekturbüro Stadermann - Architekten BDA, Niederorschel

„Mit Energie in die Zukunft!“

Funktionales Herzstück des Gebäudes ist der langgestreckte Bürotrakt. Er ist in Längsrichtung von einem zentralen Flur erschlossen. Die einzelnen Büro- und Funktionsräume sind beidseitig an den Flur angelagert. Auf der Ostseite mündet der Flur in den Besprechungsbereich mit dem angrenzenden Büro der Geschäftsleitung. Hier schiebt sich der Riegel markant als frei schwebender Körper über die topographische Kante hinweg in Richtung des Straßenraumes. Die Kompaktheit des langgestreckten Baukörpers löst sich an dieser Stelle auf, lässt Ein- und Ausblicke zu und erzeugt somit eine bewusste Korrespondenz zwischen Innen- und Außenraum. Der Haupteingang öffnet die strikte zweihüftige Organisationstruktur in der Nähe des Kopfbaues auf der Nordseite. Ihm gegenüber sind die Anmeldung und eines der beiden Treppenhäuser zum Obergeschoss angeordnet. Im Obergeschoss befinden sich weitere Büros, ein Aufenthalts-Ausstellungsbereich und ein Technikraum.
Die Innenarchitektur ist wie die äußere Gestalt klar,  geradlinig und zweckmäßig und wartet mit ausgeklügelten manchmal auch unerwarteten Detaillösungen auf. Durch die bewusst gewählten freundlichen und zurückhaltenden Materialien wird ein angenehmes Arbeitsklima geschaffen, ohne dass sich unpassender kitschiger Elemente bedient wird.
Der Riegelbau mündet auf der Westseite in den zweigeschossigen Lagerbereich der sowohl über den zentralen Flur als auch direkt von außen zu erschließen ist.
Die Belichtung der Büroräume erfolgt über die gleichmäßig gegliederte Lochfassade.
Auf der Südseite wurde ein großzügiges Band aus Öffnungen in das Photovoltaiksegel eingearbeitet. Durch die Schrägstellung des Segels werden die Büroräume verschattet und es entsteht ein teilweise überdachter Außenbereich, der eine vorgelagerte, universell nutzbare Fläche im Freien formuliert. Hier haben unter anderem die Mitarbeiter bei schönem Wetter die Möglichkeit, mit einem einmaligen Blick über die Stadt ihre Pause zu verbringen und neue Kraft für die anstehenden Aufgaben zu tanken.

Die Gestaltung der Außenanlagen ist strikt auf die Linien der Fassaden abgestimmt. Genau wie bei der Lochfassade wird mit einem wiederkehrenden strengen Wechselspiel der Strukturen gearbeitet. Steinflächen und Bepflanzungen in geometrischen Formen gefasst, werden, unterstützt durch die integrierten Beleuchtungselemente, wirkungsvoll in Szene gesetzt. Zwischen Eingangsbereich und Besprechungsraum ist auf der Nordseite vor dem Gebäude der Platz der Begegnung als Fläche für interaktive Veranstaltungen rund um das Unternehmen ebenso markant wie die restliche Außenanlage strukturiert und gestaltet.

Adresse
Josef-Rodenstock-Str. 11
37308 Heilbad Heiligenstadt

Planungsbüro
Architekturbüro Stadermann - Architekten BDA, Niederorschel

Bauherr
leitec Gebäudetechnik GmbH

Fertigstellung
September 2011

Nutzfläche
1120 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Weitere Projekte des gleichen Büros (33)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 18.04.2012. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Architekturbüro Stadermann - Architekten BDA, Niederorschel auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: