Anbau an bestehendes Wohnhaus „B2“ · Nordhausen

Freie Architektin Liane Leukefeld, Erfurt

"B2"

Die maßgeblichen Einflussfaktoren die den Neubau bestimmten, bestanden in der geringen Grundstücksgröße,dem großen Bedarf an zusätzlicher Nutzfläche sowie dem Wunsch möglichst alle bereits vorhanden Stellplätze zu erhalten.Zudem wird das Haus von drei Generationen bewohnt.Diesen Vorgaben folgend,entstand ein raumgreifendes Obergeschoß und ein zurückspringendes Erdgeschoß.Um attraktive Freiflächen anbieten zu können,wird das flache Dach als großzügige Terrasse genutzt.Im Erdgeschoß wurde die kleine Küche durch einen Essbereich ergänzt und die fehlende Gästetoilette eingebracht. Eine Erweiterung des Bades, zwei Zimmer und eine großzügige Garderobe ergänzen nun das Obergeschoß.Die Dachterrasse wird von dort aus durch einen kleinen Lichthof erschlossen.
Die Konstruktion des Neubaus ist vollkommen eigenständig,was auch an der Glasfuge im Obergeschoß ablesbar ist. Das Erdgeschoß besteht aus Mauerwerk und Ortbetondecken,während das Obergeschoß durch eine Holzrahmenkonstruktion errichtet wurde.Die massiven Bauteile sind aussen hauptsächlich verputzt oder mit Natursteinplatten verblendet.Auf der Holzkonstruktion wurde dagegen eine hinterlüftete Stülpschalung angebracht.

Adresse
Marktstraße
99734 Nordhausen

Planungsbüro
Freie Architektin Liane Leukefeld, Erfurt

Bauherr
Fam. Meier

Fertigstellung
2009

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 16.10.2010. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Freie Architektin Liane Leukefeld, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: