Angerareal / Behördenzentrum Lutherplatz · Jena

impuls°Landschaftsarchitektur Ehrensberger . Facius . Facius PartGmbB, Jena

Das Vorhaben wird mit finanzieller Zuwendung des "Europäischen Fonds für regionale Entwicklung" (EFRE) gefördert.
Auf dem Grundstück befinden sich das Verwaltungsgebäude "Am Anger 15", Sitz des Oberbürgermeisters, und das Verwaltungsgebäude "Am Anger 13", in welchem das Jugendamt untergebracht ist sowie ein drittes Verwaltungsgebäude mit Tiefgarage am "Lutherplatz 3", in welchem das Gesundheitsamt und das Sozialamt untergebracht sind. Mit diesem Bau gegenüber dem Hotel "Schwarzer Bär" werden eine Brachfläche beseitigt und Raumkanten geschlossen. Ziel der Stadtverwaltung ist es, die einzelnen "Bausteine" örtlich zu konzentrieren.
Die Planung erfolgte unter folgenden Aspekten:
Gestaltung eines zentralen Innenhofes mit Sitzgelegenheiten unter Berücksichtigung der Tiefgaragenzufahrt des Gebäudes "Am Lutherplatz"
barrierefreie Erschließung
Begrünung unter Beachtung des vorhandenen Baumbestandes
Einordnung von überdachten Fahrradstellplätzen und der baurechtlich notwendigen Stellplätze
Einordnung eines Müllsammelplatzes
Einbeziehung der Erschließungsstraße Anger 13 und 15
Feuerwehrzufahrten
Beleuchtung
Die Auswahl der Ausstattungsgegenstände orientierte sich u.a. am Bestand.

Adresse
Lutherplatz 3 / Am Anger 13 - 15
07743 Jena OT Stadtmitte

Planungsbüro
impuls°Landschaftsarchitektur Ehrensberger . Facius . Facius PartGmbB, Jena

Bauherr
Kommunale Immobilien Jena - KIJ

Fertigstellung
August 2013

Nutzfläche
3000 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 23.08.2013. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro impuls°Landschaftsarchitektur Ehrensberger . Facius . Facius PartGmbB, Jena auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: