Logo der Architektenkammer Thüringen

BUTZE! - Projektentwicklung · Rhön (D)

TAKTAK Architektur+Szenografie, Schwallungen

Projektbeschreibung

BUTZE!

Projektentwicklung

Gründerideenpreis Thüringen 2017

Pilotprojekt Frühjahr 2020

in Zusammenarbeit mit Sander Riis,

Maria Hudl und Rasa Patalauskaite

Thüringen, D

2017-

BUTZE! ist ein Projekt mit dem Ziel einer nachhaltigen touristischen Aufwertung ländlicher Regionen. An abgeschiedenen Orten finden Naturliebhaber, Wanderbegeisterte und Entdecker individuell gestaltete Shelter - sogenannte BUTZEN! - welche sich wie eine Perlenkette entlang des Weges aufreihen und als Nachtlager, Schutz vor den Elementen oder als einzigartiger Rückzugsort dienen.


Jede BUTZE! ist aus lokalen Materialien wie zum Beispiel Sandstein, Holz und Schiefer individuell für seinen Standort entwickelt und kann sich an einem Hochmoor, einem Felsvorsprung mit Blick in die Weite oder in einer grünen Flussaue befinden. Dabei werden regionale Bautraditionen modern interpretiert. Die Platzierung und Gestalt der einzelnen Objekte wird in einem partizipativen Prozess mit lokalen Vertretern vor Ort entwickelt.


Das Projekt ist beispielgebend für die touristische Aufwertung im Einklang mit dem Ort und der Natur. BUTZE! bietet das Naturerlebnis als Abenteuer und zeigt dabei auf einzigartige Weise wie ländliche Regionen frisch und innovativ mit ihren unschätzbaren Potentialen umgehen können.

Projektdaten

Adresse

Rhön (D)

Planungsbüro

TAKTAK Architektur+Szenografie, Schwallungen

Bauherr

selbst initiiert

Nutzfläche

8 m2

Preise/Auszeichnungen

Thüringer Gründerideenwettbewerb 2017

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (25)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 28.04.2020. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro TAKTAK Architektur+Szenografie, Schwallungen auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: