Im Auftrag des Dom zu Erfurt St. Marien/ Domkapitel, wurden Gebäude, Gebäudeteile, Fassaden und Freiflächen innerhalb des Dom-Ensembles saniert, instandgesetzt sowie neu gestaltet.

Ziel der Planungen war die Wiederbelebung der Toten Treppe als attraktiver öffentlicher Zugang zu Gebäuden der Theologischen Fakultät als neue Fakultät der Universität Erfurt auf dem Domberg.

Über diesen Zugang kann nun die dem Hohen Chor südlich vorgelagerte Freifläche mit den Eingängen in den Kreuzgang, die Clemenskapelle, die Kilianikapelle, das Coelicum sowie das Gebäude Domstraße 10 erschlossen werden.

Der Zugang ist für Studenten ständig nutzbar. Bei öffentlichen Veranstaltungen in den beschriebenen Räumen wird für die nicht-studentische Bevölkerung der Zugang über die Tote Treppe separat geöffnet.

Die Treppenanlage der Toten Treppe einschließlich das dazugehörige Kavaten-Bauwerk und die an der Freifläche anliegenden Außenwände ( 2 Achsen des Hohen Chores/ Clemenskapelle/ Ostseite Coelicum/ 2 Giebel und Flachdach über Zugang zur Theologischen Fakultät ) wurden saniert.

Der Innenraum der Clemenskapelle wurde instandgesetzt und zu einem modernen Seminarraum der Theologischen Fakultät umgestaltet. Die Kapelle erhielt eine neue moderne Verglasung.

Das Gebäude Domstraße 10 wurde instandgesetzt und modernisiert, das Dachgeschoß mit einem Aufenthaltsraum neu ausgebaut.

Die Räume werden durch den Lehrkörper und Studenten der Theologischen Fakultät genutzt.

Die dem Hohen Chor südlich vorgelagerte Freifläche wurde neu gestaltet.

Diese Freifläche wird dominiert von einer zentralen Rasenfläche, die einen bewussten Kontrast zu den sonst vegetationsfreien Flächen des oberen Dombergplateaus darstellt.

Befestige Flächen aus Granitpflaster erschließen die Zugänge zu den Gebäuden und ermöglichen nunmehr das Herantreten an die Brüstungsmauer. In einer aufgeweiteten Wegefläche ist ein Natursteinquader mit Holzauflagen eingeordnet, der als Sitzmöglichkeit dient.

Die großen Linden wurden in die Freiflächengestaltung integriert und spenden im Sommer den neu geschaffenen Sitzbereichen Schatten.

Weitere beteiligte Architektur-/ Stadtplanungsbüros:
Hardt . Scheler + Partner, Freie Architekten Ingenieure, Erfurt

Adresse
Domplatz
Erfurt

Planungsbüro
PSL Landschaftsarchitekten Ziegenrücker. Dorlas. Partnerschaftsgesellschaft mbB, Erfurt

Bauherr
gewerblich

Fertigstellung
2002

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (18)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 15.03.2018. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro PSL Landschaftsarchitekten Ziegenrücker. Dorlas. Partnerschaftsgesellschaft mbB, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: