Einfamilienhaus „An der Gera“ · Erfurt

Architekturbüro Dipl.-Ing. Helmut Lorenz, Erfurt

Fertigstellung: August 2003
Wohnfläche: 182 m²
Nutzfläche: 74 m²

Das Einfamilienhaus für eine vierköpfige Familie liegt in Bischleben direkt am Flusslauf der Gera in einem vom Hochwasser gefährdetem Bereich. Trotz der dafür notwendigen weißen Wanne sollten die Baukosten wenn möglich unter 150 T EURO betragen. Damit stand die Aufgabe, ein anspruchsvolles Gebäude jedoch mit möglichst geringem konstruktivem Aufwand zu entwerfen.

Lage und Zuschnitt des Grundstücks in unmittelbare Nähe der alten Mühle und ein auf dem Grundstück verlaufender Hochwasserdamm führten zu dem Entwurfskonzept eines relativ schmalen einfachen Baukörpers mit entsprechend reduzierten konstruktiven Aufwendungen. Spannweiten, günstige Durchlaufwirkung der Deckenscheiben, vereinfachte Dachkonstruktion, Entkoppelung des Wintergartens vom Kellergeschoss, aber auch die über zwei Geschosse gehenden leichten Holzständerwände, die das Dach tragen, trugen zur Kostensenkung bei (Alle Holzteile liegen jedoch nur in geschützten überdachten Bereichen).

Obwohl der Erdgeschossfußboden aus Sicherheitsgründen über die Deichkrone gelegt wurde, wirkt das Gebäude nicht aufgestelzt. Der Eingang auf Straßenniveau vermittelt hingegen einen ebenerdigen Bezug, das herunter gezogene Dach relativiert die 2+1/2 geschosshohe Eingangsseite. Somit passt sich der Baukörper trotz seiner Hausform an die alte Umgebungsstruktur des Ortes an. (Die beiden benachbarten Einfamilienhäuser links und rechts wurden erst später gebaut.)

Adresse
Zentralstraße 26
Erfurt

Planungsbüro
Architekturbüro Dipl.-Ing. Helmut Lorenz, Erfurt

Bauherr
Dr. Michael Lorenz und Gudrun Lorenz Zentralstraße 26 99094 Erfurt-Bischleben

Fertigstellung
2003

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 15.08.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Architekturbüro Dipl.-Ing. Helmut Lorenz, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: