Errichtung eines Wohnhauses mit 2 Wohneinheiten · Ellrich

Architekturbüro Wagner, Matthias Wagner Dipl.-Ing. (FH), Nordhausen

 Auf den Grundstücken der Jüdenstraße 31 und 33 befanden sich 2 Gebäude, die zum Teil nur noch als Ruinen wahrgenommen werden konnten. Durch den unvermeidbaren Abbruch dieser Gebäude wurde der Weg frei für ein neues Projekt. Die übertragene Bauherrenaufgabe hier einen Neubau für zwei Familien, inkl. PWK-Stellplätze zu schaffen, wurde folgendermaßen umgesetzt: Städtebaulich befindet sich der Neubau in einem historisch geschlossenen Straßenzug, dem teilweise wieder gefolgt wurde. Durch das begrenzte Baufeld wurde entschieden, hier zwei Maisonette-Wohnungen zu planen, die über eine gemeinsame Treppe zum 1. Obergeschoss hin erschlossen werden und intern das 2. Obergeschoss erreichen. Beide Wohnungen haben jeweils eine großzügige Terrasse, die sich an einen offenen Wohn- und Küchenbereich anschließt. Durch die unterschiedliche Gestaltung der Dachform, der Dachabschlüsse sowie auch durch den Umgang mit dem Baukörper (der westliche Teil des Baukörpers wurde von der Straßenlinie zurückgesetzt), sind die Maisonette-Wohnungen von außen ablesbar. Im Erdgeschoss befindet sich zum einen die neue Erschließung zu den Wohnungen und die überbaute Durchfahrt zu den Stellplätzen, die sich unter dem westlichen Teil des Baukörpers befinden. Außerdem befinden sich im Erdgeschoss ein gemeinsamer Hauswirtschaftsraum und die von außen erschlossenen Kellerabteile.
Das Gebäude hat den energetischen Stand eines KFW 70 Effizienzhauses.

Adresse
Jüdenstraße 31/33
99755 Ellrich

Planungsbüro
Architekturbüro Wagner, Matthias Wagner Dipl.-Ing. (FH), Nordhausen

Bauherr
Henry Schüler

Fertigstellung
Dezember 2016

Nutzfläche
310 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (6)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 07.03.2019. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Architekturbüro Wagner, Matthias Wagner Dipl.-Ing. (FH), Nordhausen auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: