Erweiterung Glatt Ingenieurtechnik GmbH · Weimar

Junk & Reich Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar

Die Liegenschaft der Firma Glatt Ingenieurtechnik wurde entlang der Nordstraße durch einen Erweiterungsneubau ergänzt. Der Neubau stellt sich als ringförmiger Kopfbau mit umlaufender Fassade dar, der einen neuen Abschluss des Verwaltungsgebäudes in zeitgemäßer Architektursprache bildet.
Als Übergang vom Bestandsgebäude zum Neubau fügt sich ein großzügiges Treppenhaus ein.
Entlang des umlaufenden Verbindungsflures befinden sich im Äußeren die Büroräume. Im Inneren bilden Archiv, Teeküche und sanitären Einrichtungen den Kern des Gebäudes. Beratungsräume und eine Kantine sind zum Innenhof ausgerichtet.
Weiterhin wurde das bestehende Technikum um 3 Achsen erweitert. Hier sind funktional benötigte Produktions- und Lagerräume untergebracht.
Die Neubauten von Bürogebäude und Technikum wurden unter dem Aspekt des innovativen Klimadesigns geplant. Heizung und Kühlung der Büroräume erfolgt über Bauteiltemperierung der Betondecken. Eine thermische Solaranlage dient der Warmwasserbereitung.

Weitere beteiligte Architektur-/ Stadtplanungsbüros:
Planungsbüro Karl-Georg Rau Freier Landschaftsarchitekt, Weimar

Adresse
Nordstraße 12
99427 Weimar

Planungsbüro
Junk & Reich Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar

Bauherr
Glatt Ingenieurtechnik Weimar GmbH

Fertigstellung
2009

Preise/Auszeichnungen
Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2010

Direkt bei Google-Maps suchen

Weitere Projekte des gleichen Büros (26)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 10.12.2012. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Junk & Reich Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: