Erweiterung Kindergarten „Glückspilz“ · Erfurt

architekturwerkstatt für soziales planen, Erfurt

Erweiterung und Teilsanierung des Kindergartens „Glückspilz“ Erfurt


Mitarbeit:

Dr.-Ing. Andrè Spindler
Brandschutz
Dipl.-Ing.(FH) Oliver Goedecke
Werkplanung / Ausschreibung / Bauüberwachung

Der bestehende Kindergarten sollte ohne wesentliche Verringerung der Spielfläche im Außenbereich von 40 auf 60 Plätze erweitert werden. Gleichzeitig sollte die vormals unscheinbare Wahrnehmung der Einrichtung als Kindergarten deutlich erhöht werden.
Als Lösung wurde eine leichte Holzkonstruktion "Flieger" auf das massive Erdgeschoss "Fundament" aufgelegt. Der vorgesetzte Aufzugsschacht "Turm" ist die vertikale Verbindung. Jedes der drei Bauteile hebt sich farblich "bunt" voneinander ab. Die Leichtigkeit des Obergeschosses wird durch die 6,50m frei auskragende Holzkonstruktion unterstrichen, die als wettergeschützter Eingangs- und Spielbereich große Vorteile bietet. Für die Kinder führt der Fluchtweg aus dem Obergeschoss über eine Evakuierungsrutsche, die natürlich auch zum Spielen genutzt werden darf.

Adresse
Flughafenstraße 15
99092 Erfurt

Planungsbüro
architekturwerkstatt für soziales planen, Erfurt

Bauherr
AWO AJS gGmbH

Fertigstellung
2008

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 20.01.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro architekturwerkstatt für soziales planen, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: