Freianlagen der Kliniken für Psychiatrie und Geriatrie, Erfurt

PSL Landschaftsarchitekten Ziegenrücker. Dorlas. Partnerschaftsgesellschaft mbB, Erfurt

Durch Abriss und Neubau von Klinikgebäuden war eine funktionell, gestalterisch und technisch zeitgemäße Erschließung, die Einbindung neuer Baukörper und die Anlage von Patientengärten bei Erhalt der wertvollen Bäume zu ermöglichen. Unter therapeutischen Aspekten haben Freianlagen im Klinikum einen besonderen Wert als Erholungsraum. Der Innenhof im denkmalgeschützten Gebäudeensemble, südlich der Geriatrie, wurde durch Ruhebereiche aufgewertet, abgeschirmt mit geschnittenen Hecken. Das charakteristische Wegekreuz blieb, bei Erneuerung der Beläge, erhalten. Die Zufahrten gewährleisten optimale Erschließung und Feuerwehrumfahrung. Die Patientengärten lehnen sich in ihrer Ausstattung mit Terrasse, Rundweg, Duft- und Blütenpflanzen, Ruhebereich und Nutzgarten stark an den Hausgarten an, um größtmögliche Geborgenheit zu vermitteln. Am westlichen Giebel des Geriatrie-Neubaus entstand ein altersgerechter Hof mit barrierefreiem Rundweg, schattigen Sitzplätzen, Staudenhochbeet und Boule-Platz.

Weitere beteiligte Architektur-/ Stadtplanungsbüros:
ERCOSPLAN Hoch- und Tiefbauplanung GmbH, Erfurt

Adresse
Nordhäuser Straße 74
99089 Erfurt

Planungsbüro
PSL Landschaftsarchitekten Ziegenrücker. Dorlas. Partnerschaftsgesellschaft mbB, Erfurt

Bauherr
HELIOS Klinikum Erfurt GmbH

Fertigstellung
2008

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (18)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 11.11.2011. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro PSL Landschaftsarchitekten Ziegenrücker. Dorlas. Partnerschaftsgesellschaft mbB, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: