Freianlagen Musik- und Kunstschule Jena

Büro für Landschaftsarchitektur Frank Feistel, Erfurt

Im Zusammenhang mit der Sanierung des Musikschul- und Bibliothekgebäudes durch Architekturbüro Schlotter und Timm - Stadtroda wurden die Freiflächen grundhaft neugestaltet.
Die Gestaltung steht im Kontext zur Wohnscheiben - Architektur der 70er.
Die Gebäuderaster werden durch eine Reihung paralleler Pflasterbänder aufgenommen.
Im Kontrast dazu werden die geometrischen Formen mit weichen bewegten Linien in Form von Mauern, Pflasterbändern und Geländemodellierungen durchzogen.
Es entsehen mehrere Funktionsbereiche, der repräsentative Eingangsbereich wo die Architektursprache durch gewölbten Mauerscheiben in die Freianlagen übergeht, ein Lesegarten und Spielbereich sowie Terrassenflächen für den Jugendclub.

Weitere beteiligte Architektur-/ Stadtplanungsbüros:
Architekturbüro H. Schlotter & I. Thimm - Freie Architekten, Stadtroda

Adresse
Platanenstraße 4
07703 Jena

Planungsbüro
Büro für Landschaftsarchitektur Frank Feistel, Erfurt

Bauherr
Stadtverwaltung Jena

Fertigstellung
2005

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (16)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 02.05.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Büro für Landschaftsarchitektur Frank Feistel, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: