GRUND- UND REGELSCHULE PÖSSNECK · Pößneck

Aschenbach Architekten BDA, Weimar

SANIERUNG/ ERWEITERUNG/ UM- UND RÜCKBAU DER PLATTENBAUTYPENSCHULE/ NEUBAU ATRIUM UND SAALBAU

BGF: 5.640 m²/ HNF: 2.830 m²

Es handelt sich um eine von neunzehn Typenschulen, die im Rahmen des Schulbauprogramms des Thüringer Finanzministeriums kofinanziert wurden. Das neue Raumprogramm der Schule definierte die Rückbaumaßnahmen (Nordtrakt). Eine Neuüberbauung des Zwischenraums der Plattenbau-Solitäre wurde zum Ort der architektonischen Neuformulierung des Schulgebäudes. Von einem Glasdach überdeckt nutzt das neue Atrium den Zwischenraum als natürlichen Wärmespeicher, um mit nur fünf Prozent Gesamtenergie-Mehraufwand die dreigeschossige Pausenhalle zu temperieren. Die Erweiterung der klassenraumnahen Pausenflächen geschieht im Südtrakt durch Entkernung der Mittelflure, im Nordtrakt durch neue Laubengänge auf der Südseite. Wesentlich für Erschließung, Spiel und Bewegung ist die von Ost nach West durch das Atrium hindurchlaufende Bodenplatte aus großflächigem Estrichbelag mit Terrakottabänderungen. Terrakottafarbene Putze und Putzlasuren bestimmen die Unterrichtstrakte. Die landschaftlich exponierten Obergeschosse des Nordtraktes betonen den regionalen Bezug durch eine hinterlüftete Wetterschale aus Naturschiefer.
Dem Atrium östlich vorgelagert wurde ein neuer Saalbaukörper für Speiseraum, Aula und Musik, der den Haupteingang der Schule überdacht und ein neues wettergeschütztes Entree bildet. Klassenzimmer und Horträume der Grundschule bieten mit elementargeometrischen Formen der Deckenspiegel (Quadrat/ Dreieck/ Kreis) Variationen der drei Grundfarben und Orte der Identifikation für die kindliche Wahrnehmung.

Adresse
Karl-Marx-Straße 15b
Pößneck

Planungsbüro
Aschenbach Architekten BDA, Weimar

Bauherr
Saale-Orla-Kreis

Fertigstellung
2003

Preise/Auszeichnungen
Wettbewerbsverfahren 1. Platz

Direkt bei Google-Maps suchen

Weitere Projekte des gleichen Büros (20)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 15.08.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Aschenbach Architekten BDA, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: