Haus für ältere Bürger Trusetal · Brotterode-Trusetal

Projektscheune Planungsgesellschaft mbH, Schleusingen OT Sankt Kilian

Bei dem Vorhaben handelt es sich um den Umbau und die Erweiterung einer vormaligen Kindertagesstätte in Trusetal zu einem „Haus für ältere Bürger“. Bei dem bestehenden Gebäude handelte es sich um einen Plattenbau aus den 1980ger Jahren, der ursprünglich zum Abriss vorgesehen war.
Unter Nutzung der bestehenden Gebäudesubstanz entstand eine Kombination aus einer altengerechten Wohnanlage mit sieben Wohnungen, einer Sozialstation und einem Pflegebereich mit 48 Pflegeplätzen. In das Areal wurde zudem eine neue Tagespflegeeinrichtung in Form eines separaten Gebäudes integriert.
Die sieben Wohnungen erhielten eine barrierefreie Gestaltung, zwei Wohnungen sind zudem für Rollstuhlbenutzer geeignet. Die neu geschaffene Wohnsituation ermöglicht ein selbstbestimmtes Wohnen im Alter und ist in einem separaten Gebäudeflügel untergebracht. Sie verfügt über einen eigenen, d. h. vom Pflegebereich unabhängigen, Gebäudeeingang mit zugehöriger vertikaler Erschließung in Form eines Treppenhauses mit integriertem Aufzug.
Die 48 Pflegeplätze gliedern sich in 38 Einzelzimmer und fünf Doppelzimmer auf. Die Pflegephilosophie orientiert sich am „Hausgemeinschaftsprinzip“, je Etage wurden zwei größere Aufenthaltsbereiche für die Bewohner geplant.

Adresse
Rathausstraße 40
98596 Brotterode-Trusetal OT Trusetal

Planungsbüro
Projektscheune Planungsgesellschaft mbH, Schleusingen OT Sankt Kilian

Bauherr
AWO Alten-, Jugend- und Sozialhilfe gGmbH

Fertigstellung
März 2012

Nutzfläche
2505 m2

Weitere Projekte des gleichen Büros (23)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 15.05.2019. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Projektscheune Planungsgesellschaft mbH, Schleusingen OT Sankt Kilian auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: