Instandsetzung / Modernisierung Jakob-Kaiser-Ring · Erfurt

HOFFMANN.SEIFERT.PARTNER architekten und ingenieure, Suhl

Die Liegenschaft Jakob-Kaiser-Ring 14-54 liegt im Norden Erfurts im Wohngebiet Roter Berg. Der Rote Berg ist ein „Plattenbaugebiet“, welches in den Jahren 1978-1981 durch das Wohnungsbaukombinat Erfurt erstellt wurde. Es war zu seiner Errichtung aufgrund seiner städtebaulichen Anlage mit den 4 autarken Ringen und der zentralen Grün- und quer dazu verlaufenden Versorgungsachse eine Besonderheit in der Plattenbaugeschichte der DDR.
Untersuchungen nehmen an, dass das Wohngebiet für die derzeit erwarteten Bevölkerungsentwicklungen der Stadt hauptsächlich für Zuzüge aus dem nördlich angrenzenden ländlichen Raum von Interesse sein wird. Der Bereich des Jakob-Kaiser-Ringes wurde dabei als entwicklungsfähiges Gebiet erkannt und soll mit innerhalb der Wohnungsbaugesellschaft “Erfurt“ vergleichbar höherem Standard entwickelt werden. Das Ziel ist, die eingeschätzten Vorteile des Standortes innerhalb des Wohngebietes Roter Berg zu stärken, um ein gut vermietbares Wohngebiet mit gesunder Mieterstruktur jeden Alters zu gewährleisten bzw. zu bewahren.
Besonderes Augenmerk wurde dabei auf einer barrierefreien Erschließung des Erdgeschosses, auf eine sinnvolle energetische Sanierung der Gebäudehülle und die komplette Neugestaltung der Außenbereiche gelegt.

Adresse
Jakob-Kaiser-Ring 14-54
99087 Erfurt OT Roter Berg

Planungsbüro
HOFFMANN.SEIFERT.PARTNER architekten und ingenieure, Suhl

Bauherr
Wohnungsbau-Genossenschaft "Erfurt" eG

Fertigstellung
März 2015

Nutzfläche
8.256 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (18)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 04.10.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro HOFFMANN.SEIFERT.PARTNER architekten und ingenieure, Suhl auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: