Integrative Kindertagesstätte Erfurt-Ringelberg · Erfurt

nitschke + kollegen architekten gmbh, Weimar

SPIELWELT. ERFAHRUNGSWELT DER KINDER.
Neubau einer Integrativen Kindertagesstätte in Erfurt- Ringelberg.

Für das Heranwachsen der Kinder ist eine private und geschützte Späre genauso erfoderlich wie die Möglichkeit des Entdeckens ihrer jetzigen und zukünftigen Lebenswelt. Architektur muß dies bieten.

Mit dem Neubau des Kindergartens, einem dreiteiligen kubischen Flachbau auf der Anhöhe des Ringelberges im Osten der Landeshauptstadt wurde 80 Kindern dieses Geborgensein gegeben. Durch ein offenes Raumkonzept sind flexible Nutzungen gegeben. Durch klare, helle Räume ist die Konzentration auf das kindliche Tun genauso möglich, wie der (Ein-) Blick nach draussen nicht verstellt wurde. Durch die moderne Architektursprache ist dem individuellen Ausgestalten des Kindergartens jede Möglichkeit gegeben.

Die Innenausstattung ist durch aufeiander abgestimmte Möbel, Farben und Materialien geprägt.

Durch großzügige Öffnungen geht der Innenraum übergangslos in den differenziert gestalteten Aussenraum über. Weiche Bodenbeläge aus Tartan begrenzen die dreiseitig umschlossenen Spielhöfe für die Kinder und geben den Blick auf die Außenwelt frei: naturbelassene Oberflächen und Obstgärten.

Projektparameter:
HNF 1.219 m²
BRI 4.801 m³
BGF 3.363 m²

Adresse
Mies-van-der-Rohe-Weg 59
99085 Erfurt

Planungsbüro
nitschke + kollegen architekten gmbh, Weimar

Bauherr
Arbeiterwohlfahrt AJS GmbH

Fertigstellung
2007

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (6)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 11.11.2011. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro nitschke + kollegen architekten gmbh, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: