Jugendkulturelles Zentrum in der Kilianikirche Mühlhausen

Architekturbüro Hose, Mühlhausen

St. Kilianus ( 689 ) Bischoff von Würzburg, gab der heutigen Kilianikirche das Patrozinum. Die genaue Gründungszeit der Kirche ist jedoch nicht bekannt, sie kann sogar frühmittelalterlich sein.
Urkundliche Überlieferungen ( 1287 ) sowie Baubefunde an Chor und Turm deuten auf einen romanischen Vorgängerbau “capella beati Kyliani“ hin.
Die Kilianikirche wurde von den 60er Jahren bis Anfang der 90er Jahre als Lagerraum einer Autowerkstatt genutzt. In dieser Zeit wurden diverse Einbauten vorgenommen.
Seit Mitte der 90er Jahre stand die Kirche leer.
Im Jahre 1992 wurde die Trumhabe komplett saniert und im Jahr 1999 wurde an der südlichen Choraußenwand eine Notsicherung vorgenommen, da akute Einsturzgefahr bestand.
Mit Gründung der Stiftung "Die Kilianikirche" Stiftung für Kunst und Kultur sollte die einsturzgefährdete Kirche und das ganze Areal der ehemaligen Autowerkstatt mit neuen kulturellen Leben wieder geweckt werden.
Das Projekt dauerte von der Planung bis zur Fertigstellung 6 Jahre.
Das auf dem Grundstück befindliche ehemalige Werkstattgebäude wurde im 1 Abschnitt saniert und umgebaut. In dem so genannte Funktionsgebäude befinden sich Räume für Proben, kleine Aufführungen und den täglichen Funktionsablauf der Theaterwerkstatt 3K e.V.
Mit der Sanierung und dem Umbau der Kilianikirche ist eine multifunktional Spielstätte für die Theaterwerkstatt 3K e. V. entstanden. Im Erdgeschoßbereich der Kirche befinden sich das Foyer mit dem angegliederten Kaff (Verweilbereich, den notwendigen Sanitärräumen und einer Maske / Requisitenlager für die Schauspieler. Über zwei Treppenanlagen wird der multifunktionale Bühnenbereich im 1.Obergeschoss erschlossen. Zwischen dem Chorbereich mit Galerie und der Bühnenbereich ist eine Technikebene eingeschoben. Der multifunktionale Bühnenbereich besitzt keine feste installierte Bühne, sondern ist in der Freiheit des Raumes für jede kulturelle Nutzung offen.


Adresse
Unter der Linde 7
99974 Mühlhausen

Planungsbüro
Architekturbüro Hose, Mühlhausen

Bauherr
“Die Kilianikirche“ Stiftung für Kunst und Kultur Mühlhausen

Fertigstellung
2006

Preise/Auszeichnungen
architektourpreis 2007

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 01.10.2010. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Architekturbüro Hose, Mühlhausen auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: