Kommunikations- und Informationszentrum der Universität Erfurt

Nickl & Partner Architekten AG, München

Beurteilung der Jury zum Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2018:

Der Campus der Universität Erfurt wurde um einen klaren und modernen Baustein erweitert. Der Neubau des Kommunikations- und Informationszentrums (KIZ) positioniert sich selbstbewusst als Campusauftakt an der Max-Weber-Allee. Die Höhenabstufung des Neubaus überzeugt städtebaulich und nimmt Bezug zu den zwei anderen zentralen Campusbausteinen Bibliothek und Mensa. Auffallend ist die gold-gelb-metallisch schimmernde, perforierte und somit semitransparente Aluminiumfassade, die sich als eine wellenartige Haut um das gesamte Gebäude legt. Je nach Tageszeit und Witterungsverhältnissen präsentiert sie sich abwechslungsreich und durchaus erfrischend. Der Neubau hebt sich somit von den sonstigen, meist unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden klar ab und unterstreicht eine moderne und zeitgenössische Entwurfshaltung. Das Gebäude gliedert sich in zwei Einheiten und bildet durch seine verglaste mittige Fuge, in welcher sich ganz sinnfällig der Eingangsbereich befindet, eine eigene Adresse aus. Die klare Grundrisstypologie ermöglicht eine sehr gute Orientierung im Gebäude. Der lichtdurchflutete Zwischenbereich fungiert als Foyer und Verteiler sowie als Raum für Ausstellungen und Veranstaltungen. Er lädt mit seiner hohen Aufenthaltsqualität Studierende, Lehrende und Besucher zum kurzen erweilen, Orientieren und Innehalten ein. Zugleich bietet der großzügige, transparente Luftraum attraktive Aus- sowie Durchblicke durch den gesamten Baukörper und verknüpft den Campus mit dem südlichen Universitätsgarten. Die Jury überzeugt zudem die gestalterische Präzision des Gebäudes, die Detaillausformulierung, die Auswahl und der präzise Einsatz der Materialien sowie das Energiekonzept, welches die innovative Eisspeichertechnologie weiterentwickelt hat. Das KIZ ist innen wie außen ein sympathisch offenes Gebäude und somit ein gelungenes Beispiel für ein modernes Hochschulgebäude und wird mit einer Anerkennung gewürdigt.

Adresse
Nordhäuser Straße 63
99089 Erfurt

Planungsbüro
Nickl & Partner Architekten AG, München

Bauherr
Freistaat Thüringen, vertreten durch das Landesamt für Bau und Verkehr

Fertigstellung
Oktober 2016

Nutzfläche
2.760 m2

Preise/Auszeichnungen
Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2018

Direkt bei Google-Maps suchen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 29.03.2019. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Nickl & Partner Architekten AG, München auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: