Modernisierung IHK Bildungszentrum Gera

Bau-Consult Hermsdorf Gesellschaft beratender Ingenieure GmbH, Hermsdorf

Die Industrie- und Handelskammer Ostthüringen zu Gera beabsichtigte 2012 das Bildungszentrum in der Gaswerkstraße 25, 07546 Gera, zu modernisieren. Anlass der umfangreichen Sanierungsmaßnahmen war das Abstellen verschiedener Problemzonen, die im Laufe der Jahre mit Errichtung des Gebäudes entstanden sind. Zudem galt die Modernisierung der Erhöhung der Funktionalität und Attraktivität des Bildungszentrums, um den gestiegenen Anforderungen und dem steigenden Bedarf an qualifizierten Bildungsangeboten gerecht werden zu können.

Das IHK-Bildungszentrum wurde 1994 als kompakter Baukörper errichtet, an dem sich verschiedene Funktionsbereiche von außen ablesen lassen.
Auf der Südostseite zeichnet sich ein auffälliger „Rundbau“-Körper ab, der Sonderfunktionen beinhaltet. Im Erdgeschoss befindet sich die Cafeteria des Bildungszentrum, im 1. Obergeschoss diverse Gruppen- bzw. Besprechungsräume und im 2. Obergeschoss ein als Lesesaal konzipierter großer Raum.
Auf der gleichen Giebelseite zeichnet sich ein Querriegel parallel zur Erschließungsstraße ab, der Verwaltungstrakt, der die Büroräume des Bildungszentrums integriert. Im 3. Obergeschoss war bisher die Hausmeisterwohnung untergebracht.
Auf der Nordost- und Südwestseite erstrecken sich zwei Längstrakte, die aufgrund Ihrer Konzeption die Seminarräume bis zum 2. Obergeschoss integrieren.
Den oberen Abschluss im 3. Obergeschoss bildet der große Prüfungsraum. Im Untergeschoss befindet sich die Tiefgarage mit 49 Stellplätzen und diverse Technikräumen. Im Inneren des Gebäudes erstreckt sich ein großes offenes Foyer bis zum 2. Obergeschoss.

Die Baumaßnahme wurde auf Grund des laufenden Betriebes in 2 Bauabschnitten umgesetzt. Der erste Bauabschnitt wurde in der Zeit vom Februar bis Mai 2013 realisiert. Er umfasste die Umbauarbeiten im Untergeschoss und Erdgeschoss auf der Südwestseite mit Errichtung der neuen Cafeteria mit Terrasse und angrenzendem neuen Küchenbereich. Die Räume wurden durch moderne Möbel komplett neu eingerichtet. Der zweite Bauabschnitt wurde im Zeitraum von Juni bis September 2013 umgesetzt. Hierbei standen die Modernisierungsmaßnahmen in den Seminarräumen vom Erd- bis 2. Obergeschoss, der Umbau der ehemaligen Hausmeisterwohnung im 3. Obergeschoss zu Büroräumen, sowie die Gestaltung des neuen Haupteingangsbereiches im Vordergrund. Der Eingangsbereich war besonders von Bedeutung, da dieser durch die zurückgesetzte Lage schlecht wahrgenommen wurde. Diese Situation wurde durch einen aus dem Bestand herausragenden, eingeschossigen Anbau behoben. Der zentrale Erschließungsbereich wurde durch den Einbau eines neu gestalteten Empfangstresens aufgewertet. Zudem laden neue Foyermöbel zum Verweilen ein und ein neues Selbstlernzentrum mit direktem Sichtbezug zum Foyer.

Parallel zu beiden Bauabschnitten wurden Eingriffe in die Freianlagen mit der Erweiterung der Parkstellflächen und Errichtung von Außenlernbereichen realisiert.

Adresse
Gaswerkstraße 25
07546 Gera

Planungsbüros
Bau-Consult Hermsdorf Gesellschaft beratender Ingenieure GmbH, Hermsdorf
Büro für Innenarchitektur + 3D-Visualisierung Kathrin Meisel, Gera

Bauherr
Industrie- und Handelskammer Ostthüringen zu Gera

Fertigstellung
Juli 2014

Nutzfläche
5.461 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 02.05.2016. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Bau-Consult Hermsdorf Gesellschaft beratender Ingenieure GmbH, Hermsdorf auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: