Nachnutzung des vormaligen Krankenhauses Vacha / Neubau eines Pflegezentrums · Vacha

Projektscheune Planungsgesellschaft mbH, Schleusingen OT Sankt Kilian

Nur wenige Gehwegminuten vom Marktplatz der Stadt Vacha gelegen, befindet sich die Liegenschaft des vormaligen städtischen Krankenhauses. Das Gebäudeensemble fiel im Jahr 1996 infolge seiner Schließung aus der Nutzung und entwickelte sich zunehmend zu einem städtebaulichen Missstand. Im Ergebnis eines Revitalisierungsprozesses entstand das Pflegezentrum "Altes Krankenhaus", bestehend aus einer vollstationären Pflegeeinrichtung für insgesamt 60 Bewohner und dem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ), welches Platz für drei Arztpraxen und eine Physiotherapiepraxis bietet. Das MVZ ist zum Steinweg orientiert und lehnt sich in Erscheinungsbild und städtebaulichem Kontext am historischen Bestand an. Das im rückwärtigen Grundstücksteil gelegene Pflegezentrum versteht sich trotz der funktionalen Verbindung mit dem MVZ im Erd- und Obergeschoss als eigenständiger, modern ausgeprägter Baukörper. Der Geländetopographie angepasst, entwickelt sich das Pflegezentrum in westlicher Richtung von einem zweigeschossigen Gebäude zu einem dreigeschossigen Baukörper. In das Baugrundstück eingebettet, laden eine Anzahl von Funktionen wie Hofterrasse, Steingarten, Obstwiese und Sonnenterrasse zum Aufhalten, Kommunizieren und Verweilen ein. Das Vorhaben bildet nach seinem Abschluss einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der medizinischen Versorgung und sozialen Betreuung der Bevölkerung im ländlich geprägten Siedlungsraum.

Adresse
Jahnweg 17
36404 Vacha

Planungsbüro
Projektscheune Planungsgesellschaft mbH, Schleusingen OT Sankt Kilian

Bauherr
Klinikum Bad Salzungen GmbH

Fertigstellung
Januar 2011

Nutzfläche
2770 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (23)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 17.05.2019. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Projektscheune Planungsgesellschaft mbH, Schleusingen OT Sankt Kilian auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: