Nebenanlagen beim Straßenbau in Immenrode · Sondershausen

Architekturbüro Angermann, Ebeleben

Im Rahmen einer gemeinsamen Straßenbaumaßnahme vom Freistaat Thüringen und dem Kyffhäuserkreis wurden die Hauptverkehrsstraßen (Hauptstraße) durch die Ortslage des Ortsteiles Immenrode der Gemeinde Schernberg von 2004 bis 2007 vollständig erneuert. Neben den eigentlichen Straßenbauarbeiten wurde auch die gesamte Trinkwasserversorgung sowie die Abwasserentsorgung durch den zuständigen Trink-und Abwasserverband „Helbe-Wipper“ komplett erneuert. Ebenfalls erfolgte die Erdverkabelung der Elektroversorgung und eine Neuinstallation der Straßenbeleuchtung in den betroffenen Straßenabschnitten.
Die Kommune Schernberg war mit der Erneuerung aller anstehenden Nebenflächen an dieser Baumaßnahme beteiligt. Im Zuge einer Dorferneuerungsmaßnahme (Immenrode war Förderschwerpunkt) durch das Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung Gotha wurde die Neugestaltung der Nebenanlagen sowie des zentralen Bereiches des Dorfes gefördert.
Als wichtigste Umgestaltungsmaßnahmen neben dem Begleitgrün entlang der Fahrbahnen konnte der ehemals öde erscheinende zentrale Bereich des Dorfes eine gestalterische Aufwertung erfahren. Zu den einzelnen dabei Maßnahmen zählen:
Renaturierung eines Bachbereiches durch Beseitigung der Verrohrung, Errichtung bzw. Erneuerung von Pumpen mit Sitzbereich, Sanierung eines Brunnens mit Herstellung eines neuen offenen Ablaufes mit kleinem Teich durch den Platzbereich, Anpflanzung von Großgrün, Herstellung von Fußwegen aus Betonpflaster sowie von befestigten Zufahrten aus wiederverwendeten Granitsteinen, Schaffung von Parkplätzen, Umfeldgestaltung Dorfgaststätte, Anlage von Rasenflächen mit unterschiedlichen Frühjahrsblühern, Erneuerung Bushaltestellen mit Wartehäuschen, Schaffung eines Fußweges zum Friedhof und zur Bockwindmühle sowie Herstellung von Parkplätzen am Friedhof.
Die Maßnahme wurde in zwei Bauabschnitten realisiert: 1. BA 2004-2006
2. BA 2006-2007
Da sich der 2. BA noch bis Ende Mail in der Realisierung befindet, bezieht sich die Bausumme auf den 1. BA.

Die gesamte Baumaßnahme wurde durch die Arge Ingenieurbüro Bach & Reinhardt Sondershausen /Architekturbüro Angermann Ebeleben geplant und betreut.

Adresse
Hauptstraße
99713 Sondershausen OT Immenrode

Planungsbüro
Architekturbüro Angermann, Ebeleben

Bauherr
Gemeinde Schernberg

Fertigstellung
2007

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 06.10.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Architekturbüro Angermann, Ebeleben auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: