Neubau Einfamilienhaus aus massiven, kreuzweise verleimten Holztafeln · Erfurt

architektur.nowak, Erfurt

Nachhaltiges, wohngesundes Bauen
Eines der ersten Häuser aus kreuzweise verleimten Massivholzplatten in Thüringen. Mit den großformatigen Platten lassen sich primäre Fragen des Holzbaus wie Schallschutz, Raumklima und Luftdichtheit sicher, schnell und kostengerecht lösen. Das schlüssige Energie-konzept: unterseitig gedämmte Bodenplatte, 24 cm Zellulosedämmung an Fassade und Dach, solarer Ertrag durch großflächige Fenster, massive Holzwände als Speicher. Eine Grundwasser-Wärmepumpe produziert kostengünstig Warmwasser und Wärme. Die Fassade wurde mit hinterlüfteter Lärchelattung und Mineralischem Putz versehen. Die Quali-täten des Gebäudes in eher „klassischer“ Haus-form erschließen sich vor allem im Innern. Das Erdgeschoss ist fast vollständig offen und so sehr hell und großzügig. Viele Materialoberflä-chen wurden „pur“ belassen – unbehandeltes Holz korrespondiert mit Lehmputz, rotem Ton, weißen Türen und hellen Möbeln. Wer in das Haus hineingeht, fühlt sich sofort wohl und es riecht gut!

Adresse
OT Bischleben-Stedten, Auf der Gebind 16
99094 Erfurt

Planungsbüro
architektur.nowak, Erfurt

Bauherr
öffentlich

Fertigstellung
2008

Nutzfläche
158  m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (6)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 13.04.2019. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro architektur.nowak, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: