Neubau Meisterstützpunkt Dörtendorf · Zeulenroda-Triebes

Euen, Wolf und Winter GmbH - Architektur- und Ingenieurbüro, Gera

Die Thüringer Fernwasserversorgung veranlasste auf dem Grundstück der Wasseraufbereitungsanlage in Dörtendorf eine bauliche Umstrukturierung. Neben umfangreichen Rückbaumaßnahmen entstand ein Meisterstützpunkt, der die einzelnen Funktionsbereiche gekonnt vereint. Den Auftakt des neuen Stützpunktes bildet ein zweigeschossiger Neubau, der den Hof in südöstlicher Richtung abschließt und durch seine unmittelbare Lage an der Zufahrt einen direkten Anlaufpunkt darstellt. Das Büro- und Sozialgebäude wurde als Massivbau errichtet. Die Geschoss- und Dachdecken wurden in Stahlbeton ausgeführt. Die thermische Gebäudehülle bildet ein Wärmedämmverbundsystem und in Teilbereichen eine vorgehängte hinterlüftete Fassade, welche sich optisch an dem bestehenden Gebäude der Hauptverwaltung orientiert.

Adresse
Dörtendorf 14a
07950 Zeulenroda-Triebes OT Dörtendorf

Planungsbüro
Euen, Wolf und Winter GmbH - Architektur- und Ingenieurbüro, Gera

Bauherr
Thüringer Fernwasserversorgung

Fertigstellung
September 2015

Nutzfläche
1400 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Weitere Projekte des gleichen Büros (11)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 21.04.2016. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Euen, Wolf und Winter GmbH - Architektur- und Ingenieurbüro, Gera auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: