Neugestaltung Foyer Rathaus Schmalkalden

Architekten und Ingenieure Bießmann+Büttner, Schmalkalden

Das historische Foyer im Rathaus Schmalkalden
Hier wurde umgebaut!
Ein Raum profiliert seine nutzertechnischen und ästhetischen Qualitäten: Im Jahr 2008 gelang die Neugestaltung des Foyers.
Das Ziel bestand darin, das Rathaus als modernes und bürgerfreundliches Dienstleistungsunternehmen zu präsentieren.
Die Stadt Schmalkalden empfängt hier ihre Gäste und gewährt allen Besuchern Zutritt. Die Wappen des Schmalkaldischen Bundes, das historische Wandbild und ein Infoterminal bieten den Besuchern Einblick in die Geschichte und das Leben der Stadt.
Loungeartige Sitzmöbel ermöglichen den Kurzaufenthalt und
erste Beratungsgespräche; eine charmante Dame am Empfangstresen gibt Rat und vermittelt persönliche Anfragen.
Das Kernstück der architektonischen Gestaltungsaufgabe lag in
der Herstellung der Lesbarkeit der historisch bedeutenden Raumelemente in Verbindung zur zeitgemäßen Nutzung.
Das Foyer – ein Raum aus 1402 - bildet heute die multifunktionale Kommunikationsplattform des Rathauses.

Adresse
Altmarkt 1
98574 Schmalkalden

Planungsbüro
Architekten und Ingenieure Bießmann+Büttner, Schmalkalden

Bauherr
gewerblich

Fertigstellung
2008

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (5)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 26.08.2016. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Architekten und Ingenieure Bießmann+Büttner, Schmalkalden auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: