Die Wohnbauten des innerstädtischen Quartiers entstanden in den 1980er Jahren auf Basis der Wohnungsbaureihe WBR 84. Mit der umfassenden Umgestaltung, Modernisierung und Sanierung des Wohnquartiers haben sowohl Bauherr als auch die Planer gezeigt, dass es möglich ist, die "Platte" auf die Wohnbedürfnisse der Zukunft auszurichten. Die neuen Mieter finden nun Wohnungen mit altersgerechten Grundrissen vor, die hinsichtlich ihres Zuschnittes und ihrer Ausstattungsqualität kaum Wünsche offenlassen. Im Zuge des Teilrückbaus des 5. Obergeschosses in der Blumenbachstraße sind aus dem ursprünglich 72 Wohnungen 48 geworden, die zudem mit großzügigen Balkonanlagen ausgestattet worden. Maßvolle Eingriffe in die Statik der Bestandsgebäude ermöglichten das Zusammenfassen kleinerer Grundrisse zu größeren Nutzungseinheiten sowie die Vergrößerung und Neuordnung von Bädern und Küchen. In der Fritzelsgasse 6 erfolgte der Einbau eines Aufzuges, über den 12 Wohnungen barrierefrei zugänglich sind. Mit der energetischen Sanierung zum KfW Energieeffizienzhaus 70, der Erneuerung aller haustechnischen Installationen und der Neugestaltung der Außenanlagen fanden die Modernisierungsmaßnahmen im Oktober 2016 ihren Abschluss.

Adresse
Blumenbachstraße 10-16 / Fritzelsgasse 2-6
99867 Gotha

Planungsbüro
Projektscheune Planungsgesellschaft mbH, Schleusingen OT Sankt Kilian

Bauherr
Wohnungsbaugenossenschaft Gotha e.G

Fertigstellung
Oktober 2016

Nutzfläche
3346 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (23)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 19.07.2019. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Projektscheune Planungsgesellschaft mbH, Schleusingen OT Sankt Kilian auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: