Niedrigenergiehaus Fam.M, Jena

hof10 architekten+ingenieure bollmann knoch partner, Uhlstädt-Kirchhasel

Auf einem Gartengrundstück unterhalb des Heiligen Berges in Jena wurde ein schlichtes Wohnhaus für eine 4-köpfige Familie errichtet. Das Haus steht als Beispiel, dass in der Beschränkung der Mittel eine Chance für Qualität liegt.
Die 110m² Wohnfläche sind im Erdgeschoss als großzügiger Wohnbereich und im Obergeschoss als kleinteilige Rückzugsräume gegliedert. Alle Wohnräume sind nach Süden orientiert. Im Norden bildet die Diele mit Treppe eine thermische Pufferzone.
Der umgebende Garten ist auch von innen durch die Fenstertüren zu erleben. Die dänischen Holz-Aluminium Fenster , mit ihren schlanken Profilen lassen viel Licht ins Innere.
Für die Konstruktion des Hauses, ein hochgedämmter Holzständerbau, sind resourcenschonende, nachwachsende Baumaterialen (Holz, Zellulose) verwendet worden. Der Holzständerbau wurde bis ins Detail geplant und von einer Fachfirma innerhalb eines Monats in sehr guter Qualität , wie Luftdichtigkeitsmessung und Thermografie belegen, erstellt. Der Innenausbau erfolgte zum Teil in Eigenleistung durch den Bauherrn. Durch die Verwirklichung des Niedrigenergiestandards werden die Unterhaltskosten minimiert.

Adresse
Im Rautal 32
Jena

Planungsbüro
hof10 architekten+ingenieure bollmann knoch partner, Uhlstädt-Kirchhasel

Bauherr
öffentlich

Fertigstellung
2005

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 25.09.2010. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro hof10 architekten+ingenieure bollmann knoch partner, Uhlstädt-Kirchhasel auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: