Papenfuss - Atelier für Gestaltung · Weimar

Prof Dr. Heinz W. Schwarzbach, Weimar

Wie man sich organisiert und strukturiert so schafft man: In diesem Sinne suchte und fand das Atelier Papenfuss im Jahr 2003 ein neues Zuhause im Stadtkern Weimars. Der Umbau der rund 800 m2 einer ehemaligen Stahlbaufirma bot den notwendigen Freiraum, neue räumliche Strukturen und Modularitäten zu entwickeln, um auf die Bedürfnisse vernetzter Arbeit in flexiblen Teams individuell reagieren zu können. Die offene Grundrissgestaltung ermöglicht schnellen Informationsaustausch und enge Verzahnung einzelner Tätigkeitsbereiche. Übergangszonen, wie der Boxring – ein Podest mit umlaufendem Sideboard als Besprechungsplattform – oder die frei eingestreuten Mini-Raumboxen, dienen der natürlichen Abgrenzung unterschiedlich genutzter Bereiche und schaffen trotz strenger Zonierung eine abwechslungsreiche Topografie. Ein hohes Maß an Flexibilität wird durch das eigens entwickelte Möbelsystem „Plural“ unterstützt. Modular kombinierbar können so funktionale Arbeitsstationen zusammengestellt werden.

Adresse
Marktstraße 12
99423 Weimar

Planungsbüro
Prof Dr. Heinz W. Schwarzbach, Weimar

Bauherr
Papenfuss – Atelier für Gestaltung

Fertigstellung
2003

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 25.09.2010. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Prof Dr. Heinz W. Schwarzbach, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: