Predigerkloster Erfurt - Zentrum für Kirchenmusik · Erfurt

Smits + Tandler freie Architekten und Ingenieure Partnerschaft, Erfurt

Eine wechselvolle Geschichte hat das Ende des 13. Jahrhunderts erbaute Dominikanerkloster neben der Predigerkirche erlebt.

Im 1. Obergeschoss des einzig heute noch erhaltenen Klosterflügels sind nach Umbau und Modernisierung das Zentrum für Kirchenmusik der Föderation der EKM und die Evangelische Predigergemeinde eingezogen.
Nach Abbruch des baufälligen Treppenhausanbaus aus dem 19. Jahrhundert folgte der Neubau einer Außentreppe zwischen Erd- und Obergeschoss.

Die als Skulptur wirkende Stahltreppe erhält ihre charakteristische rostrote Färbung durch Einsatz des wetterfesten CORTEN-Stahls, dessen oberflächlich entstehende Rostschicht tiefergehende Korrosion verhindert. Sie wurde unter Berücksichtigung der historischen Wandöffnungen konzipiert.
Die Überdachung der Treppe mit Stützen aus filigranen Stahlwinkelprofilen ist der erste Abschnitt des noch folgenden Wiederaufbaus des Kreuzganges, der entlang der Westfassade bis zur Predigerkirche führt.

Adresse
Meister-Eckhart-Straße 1
99084 Erfurt

Planungsbüro
Smits + Tandler freie Architekten und Ingenieure Partnerschaft, Erfurt

Bauherr
Evangelische Predigergemeinde Erfurt

Fertigstellung
2006

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (12)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 02.03.2016. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Smits + Tandler freie Architekten und Ingenieure Partnerschaft, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: