Sanierung KITA „Mischka“ & Ludothek · Sömmerda

Architekturbüro Dieter Schulz, Wundersleben

Das Gebäude (Plattenbauweise) wurde 1988 am Stadtrand von Sömmerda (Wohngebiet „Neue Zeit“) erbaut. Es wurde von Anfang an als Kindertageseinrichtung genutzt.

Der bestehende Bauzustand verlangte nach einer Komplettsanierung des Objektes und einer Erweiterung des bestehenden Sportraumes.

Die beiden symmetrisch angeordneten Eingangsbereiche wurden neu errichtet.
Die Gruppenräume erhielten eine neue Fensteraufteilung mit raumhoher Verglasung, wodurch die Räume mit natürlichem Licht durchflutet werden.

Das Farbkonzept für das Gebäude im Innenbereich ist so konzipiert, dass die einzelnen Gruppenräume als Orientierungshilfe für die Kinder in unterschiedlichen Farben gestaltet wurden. Im Außenbereich spiegeln die unterschiedlichen Fensterfarben die farbliche Gestaltung der Gruppenräume im Innenbereich wider.

Der Umbau und die Sanierung wertet das gesamte Gebäude funktional und gestalterisch nachhaltig auf und legt den Grundstein für eine moderne zukunftsorientierte Betreuung.

Adresse
Lucas-Cranach-Str. 20 a
99610 Sömmerda

Planungsbüro
Architekturbüro Dieter Schulz, Wundersleben

Bauherr
Stadt Sömmerda

Fertigstellung
2008

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 01.10.2010. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Architekturbüro Dieter Schulz, Wundersleben auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: