SANIERUNG/UMBAU PFARR- UND GEMEINDEHAUS PREDIGERGEMEINDE ERFURT · Erfurt

Smits + Tandler freie Architekten und Ingenieure Partnerschaft, Erfurt

Das Pfarr- und Gemeindehaus in der Predigerstraße 3 und 4 ist ein stadtbildprägender, barocker Baukörper im Zentrum der historischen Altstadt. Es wurde um 1737 errichtet.
Die Nutzung des Gebäudekomplexes, bestehend aus einem Haupt- und einem Seitengebäude, dient im Erdgeschoss kirchlichen und öffentlich-kulturellen Zwecken, im Obergeschoss befinden sich 3 Wohnungen.
Zur Gewährleistung der Nutzung und Lösung der funktionalen Probleme im Bereich der Erschließung der Nutzungseinheiten wurde nach Abbruch des alten Zwischenbaus die ursprüngliche Hoffassade freigelegt und durch den Neubau eines Treppenhauses in Sichtbeton ergänzt.
Unter Berücksichtigung der funktionalen, gestalterischen und baukonstruktiven Anforderungen wurden Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen zur Verbesserung des Brandschutzes und des Wärmeschutzes realisiert.
Die barrierefreie Erschließung der Gemeinderäume konnte durch einen neuen Zugang am Westgiebel sowie die Absenkung der Fußbodenniveaus im Erdgeschoss erreicht werden.

Adresse
Predigerstraße 3 + 4
99084 Erfurt OT Altstadt

Planungsbüro
Smits + Tandler freie Architekten und Ingenieure Partnerschaft, Erfurt

Bauherr
Evangelische Predigergemeinde Erfurt

Fertigstellung
November 2012

Nutzfläche
1265 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Weitere Projekte des gleichen Büros (12)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 02.03.2016. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Smits + Tandler freie Architekten und Ingenieure Partnerschaft, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: