Sanierung und Erweiterung Domstraße 12 in Merseburg · Merseburg (Saale)

gildehaus.partner architekten mbB, Weimar

Baubeschreibung | Nutzung | Fassadengestaltung

Auf dem Grundstück befindet sich das barocke, relativ schlichte, Kuriengebäude Domstraße 12 mit einem Seitenflügel in der Brauhausstraße. 2008 stellte sich heraus, dass das barocke Gebäude ein spätromanisches Gebäude umschließt, welches eine hohe stadt- und baugeschichtliche Bedeutung hat. Teilaufgabe des Bauvorhabens war es daher, diesen spätromanischen Kernbau zu erhalten und wieder deutlicher sichtbar zu machen. 

Als erste Maßnahme wurde der Seitenflügel, der sich in äußerst desolatem Zustand befand, abgebrochen. Im nächsten Schritt wurde das denkmalgeschützte Gebäude Domstraße 12 saniert und wieder einer Wohnnutzung zugeführt. Dabei wurde die Bestandsstruktur weitestgehend erhalten.

Als Ergänzung entstand entlang der Brauhausstraße ein Neubau, der den spätromanischen Profanbau überdeckt. Der Neubau setzt sich in Material (Holzkonstruktion) und Architektursprache vom Bestand ab. Auch im Neubau ist eine Wohnnutzung (3-4 Wohneinheiten) geplant.

Fassade Bestandsgebäude

Das vorhandene Bild der Fassade wurde aufgenommen und weitergeführt. Es wurde ein glatter Putz, bündig mit den Steingewänden gewählt. Die vorhandene horizontale und vertikale Bänderung wurde aufgenommen und ergänzt (heller Grauton mit dunklerer Absetzung der Bänderung und Leibungen). Als Dachdeckung kam ein Biberschwanz, gerillt, als Doppeldeckung mit Segmentschnitt, naturrot zum Einsatz.

Fassade Neubau

In der Höhe ordnet sich der Neubau dem Bestand unter. Entlang der Brauhausstraße gibt es entsprechend dem Geländeverlauf einen Höhensprung. Der Neubau ist als Holzständer-Konstruktion ausgeführt, um möglichst wenig Last in den Bestand einzutragen. Die Zwischenräume wurden gedämmt, die Fassade ist eine vorgehängte, hinterlüftete, horizontale Brettschalung.

Adresse
Domstraße 12
06217 Merseburg (Saale)

Planungsbüros
gildehaus.partner architekten mbB, Weimar
gildehaus.reich architekten BDA, Weimar

Bauherr
Vereinigte Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz

Fertigstellung
Juni 2013

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (11)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 22.11.2018. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro gildehaus.partner architekten mbB, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: