Sophienhütte - Wohnanlage mit 38 WE und zwei Wohngruppen für betreutes Wohnen · Ilmenau

Architekturbüro Steffani, Ilmenau

Die Wohnanlage wurde auf einem ehemaligen Industriegelände in der Nähe der Altstadt Ilmenaus errichtet. Sie besteht aus drei Gebäuden mit drei bis vier Geschossen, die U-förmig um einen gestalteten Innenhof angeordnet sind. Die Verbindung und Erschließung dieser Gebäude erfolgt durch außen liegende Treppen und offene Laubengänge. Im Erdgeschoss sind ein Begegnungszentrum, Büroräume für die Diakonie-Pflegestation, eine physiotherapeutische Praxis und zwei Wohngruppen für betreutes Wohnen untergebracht. Die Wohngruppen besitzen je acht Zimmer mit eigener Dusche und einem gemeinsamen Aufenthaltsbereich mit Küche und Terrasse. In den Obergeschossen liegen insgesamt 36 altengerechte Wohnungen mit zwei bis drei Zimmern. Alle Wohnungen besitzen natürlich belichtete Küchen und Bäder, bodengleiche Duschen und einen barrierefreien Balkon. Die Beheizung und Warmwasserbereitung erfolgt durch eine solarthermische Anlage auf der nach Süden gerichteten Dachfläche in Verbindung mit Biomasse-Fernwärme.

Weitere beteiligte Architektur-/ Stadtplanungsbüros:
AIG Ilmenau Esefeld/Heym, Ilmenau

Adresse
Richard-Bock-Straße 1
98693 Ilmenau

Planungsbüro
Architekturbüro Steffani, Ilmenau

Bauherr
WBG Ilmenau/Thüringen e.G.

Fertigstellung
2009

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (3)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 25.09.2010. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Architekturbüro Steffani, Ilmenau auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: