Thüringer Bildungsseminar der Agrarverwaltung · Guthmannshausen

SIGMA PLAN - interdisziplinäre Bauplanung GmbH, Weimar

Die heute erhaltene Form des ehemaligen Gutshauses in Guthmannshausen geht auf einen Umbau im Jahre 1912 zurück. Seit 1990 wird das Gebäude als Bildungsseminar für die Thüringer Agrarverwaltung genutzt.

Ziel der Maßnahme war der Umbau und die Sanierung der Übernachtungszimmer im 1. und 2. OG, insbesondere die Integration von Sanitäreinrichtungen und damit die Anhebung des Ausstattungsstandards.

Weiterhin war aus brandschutztechnischen Gründen der Anbau eines Nottreppenhauses mit Behindertenaufzug erforderlich. An der Ostseite des Gebäudes wurde dieser Treppenhausanbau realisiert, der den 2. Rettungsweg und den Behindertenaufzug aufnimmt.

Beim Umbau wurde auf den schonenden Umgang mit der Denkmalsubstanz Wert gelegt. So wurden die überlieferten Raumstrukturen erhalten. Auch die Neufassung der Farbgestaltung der Seminarräume, des Foyers und der Beleuchtung trug diesen denkmalpflegerischen Anforderungen Rechnung.

Das Staatsbauamt Erfurt war Bauherr des Vorhabens. Die Bauzeit des Objektes erstreckte sich von 2000-2002 bei Baukosten von 1,4 Mio DM. Aufgabe des Planers war die komplette Bestandsaufnahme und Dokumentation sowie die Objektplanung und Bauleitung.

Adresse
Hauptstraße 2
Guthmannshausen

Planungsbüro
SIGMA PLAN - interdisziplinäre Bauplanung GmbH, Weimar

Bauherr
gewerblich

Fertigstellung
2002

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (13)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 15.03.2018. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro SIGMA PLAN - interdisziplinäre Bauplanung GmbH, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: