Logo der Architektenkammer Thüringen

Umbau / Erweiterung Altenpflegeheim Haus Käthe Kollwitz · Eisenberg

ABML architekten GmbH, Bad Berka

Das ursprünglich als Hotel errichtete Jugendstilgebäude wurde bereits seit den fünfziger Jahren als Pflegeheim genutzt. Im Rahmen der 2004 beendeten Arbeiten wurde das Haus grundlegend umgebaut, modernisiert und erweitert. Es bietet 25 Bewohnern Platz.
Das Ambiente der Jugendstilvilla sollte bewusst weitestgehend erhalten werden, um den damit verbundenen Wohncharakter zu bewahren und ein vertrautes, nicht institutionelles Image zu schaffen. Mit der klareren Strukturierung der inneren Erschließung, verbunden mit variierenden Materialien, differenzierter Farbgebung sowie der Gestaltung mit Licht wurde ein anregendes Milieu erreicht. Die Zimmergrundrisse lassen eine flexible Nutzung zu, möglich sind sowohl pflegen und wohnen als auch wohnen und pflegen. Das Dienstzimmer ist die zentrale Anlaufstelle für die Bewohner und im Erdgeschoss leicht erreichbar. Durch die niedrige Zahl der direkt zusammen lebenden Menschen in einer Etage entsteht eine "normale" Wohnsituation.

Adresse
Rudolf-Breitscheid-Straße 22
07607 Eisenberg

Planungsbüro
ABML architekten GmbH, Bad Berka

Bauherr
öffentlich

Fertigstellung
2004

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (7)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 25.09.2010. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro ABML architekten GmbH, Bad Berka auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: