Umbau der alten Hautklinik zum Hauptgeschäftssitz der IHK · Erfurt

hks architekten GmbH, Erfurt

Das Gebäude verfügt über eine sehr abwechslungsreiche Nutzungsgeschichte und spiegelt die gesellschaftlichen Entwicklungen seit der Errichtung Anfang der 50er Jahre wieder. Das Gebäude wurde auf seinen ursprünglichen Zustand zurückgebaut und durch neue Anbauten ergänzt, in denen Versammlungs- und Schulungsräume sowie Besprechungsräume und die Cafeteria untergebracht sind – Funktionen, die in die Altbausubstanz nicht verträglich zu integrieren waren. Alt und Neu stellen einen beabsichtigten Kontrast dar und sind somit Zeugen der unterschiedlichen Entstehungszeiten. Durch kontinuierliche Optimierungsprozesse in der Planung und Kostensteuerung zusammen mit den Vertretern der Auftraggeber konnten die gesetzten Kostenziele erreicht werden. Die städtebauliche Umgebung und die angrenzenden Freiflächen sind in das Gesamtkonzept integriert. Somit stellt die neu genutzte Liegenschaft an der Arnstädter Straße einen wichtigen Baustein im Bereich des Erfurter Regierungsviertels dar.

Weitere beteiligte Architektur-/ Stadtplanungsbüros:
plandrei Dittrich + Luz GbR, Erfurt

Adresse
Arnstädter Straße 34
99096 Erfurt

Planungsbüro
hks architekten GmbH, Erfurt

Bauherr
Industrie- und Handelskammer Erfurt

Fertigstellung
2005

Preise/Auszeichnungen
Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2006

Direkt bei Google-Maps suchen

Weitere Projekte des gleichen Büros (12)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 12.06.2018. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro hks architekten GmbH, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: