Umbau Gaststätte „ROSENGARTEN“ für Kreissparkasse Nordhausen

Architektur- und Ingenieurbüro Nordhausen GmbH, Nordhausen

Die Kreissparkasse Nordhausen verband mit dem Ankauf der Immobilie die Möglichkeit, ihre am Standort bereits befindliche Zweigstelle besser zu platzieren. Gleichzeitig sollte das Objekt komplett saniert und in der Verwertbarkeit heutigen Möglichkeiten angepasst werden.

Vor ca. 40 Jahren als Wohngebietsgaststätte „Am Rosengarten“ mit einer Kapazität von bis zu 1000 Essen pro Tag errichtet, diente das Objekt ursprünglich als Restaurant mit großem Saal für Veranstaltungen, als Kantine und Schülerspeisung.

Mit der Wende und der darauf folgenden Umgestaltung der sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen verlor die nunmehr überdimensionierte Großgaststätte an Bedeutung.

Beim Umbau 2008 ist das Bauwerk in drei neue Nutzungseinheiten aufgeteilt worden, von denen eine wieder als Restaurant genutzt wird.
Mit der vollständigen Neugestaltung des Objektes ist auch die äußere Erscheinung überarbeitet und an die neue funktionelle Aufteilung angepasst wurden.

Adresse
Dr.-Robert-Koch-Straße 1
99734 Nordhausen

Planungsbüro
Architektur- und Ingenieurbüro Nordhausen GmbH, Nordhausen

Bauherr
Kreissparkasse Nordhausen

Fertigstellung
2009

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 09.11.2011. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Architektur- und Ingenieurbüro Nordhausen GmbH, Nordhausen auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: