Umbau und Neubau „Große Alte Waage“ und „Haus zur Sichel“ · Erfurt

Architekturbüro H. Günther, Erfurt

Die bedeutenden Baudenkmale Michaelisstr. 7 (Große Alte Waage) und Michaelisstr. 8 (Haus zur Sichel) in Erfurt wurden in den Jahren 2014 bis 2017 nach umfangreichen Voruntersuchungen denkmalgerecht instandgesetzt, umgebaut und restauriert. Ihre ältesten Bauteile stammen aus dem 12. bis 14. Jahrhundert. Nach dem Pogrom 1349 war hier die städtische Waage über einen Zeitraum von ca. 360 Jahren untergebracht, danach als Wohnhaus genutzt. Mit dem Umbau entstanden zeitgemäße Grundrisse für Wohnen und Gewerbe mit modernen Ausbauelementen, die spannend mit dem historischen Bestand kombiniert sind.
Im neu gestalteten Innenhof entstand ein moderner Neubau in massiver Holzbauweise.

Adresse
Michaelisstraße 7,8 und Waagegasse 5
99084 Erfurt

Planungsbüro
Architekturbüro H. Günther, Erfurt

Bauherr
privat

Fertigstellung
September 2017

Nutzfläche
900 m2

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (2)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 07.03.2019. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Architekturbüro H. Günther, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: