Umnutzung eines Pflegeheims zu Wohn- und Verwaltungsgebäude mit Mehrzweckbereich · Gotha

PGM Planungsgruppe Mitte GmbH & Co. KG Architekten & Ingenieure, Gotha

Der als Alten- und Pflegeheim genutzte Gebäudekomplex der Städtischen Heime GmbH wurde auf Grund der Nutzungsverlagerung in einen Neubau zum Mai 2005 freigelenkt.
Der Umbau des aus 3 sechs-geschossigen Bettenhäusern und dem erdgeschossigen Sozialgebäude bestehenden Plattenbautes begann noch im selben Monat.

Im 1. Bauabschnitt (05-12/2005) wurde der 1.Bettenturm unter weitestgehender Nutzung der tragenden Grundrissstrukturen zum modernen Firmensitz des Bauherren umgebaut.
Die alten Balkonkonstruktionen erhielten eine schräggestellte, vom Gebäude abgerückte Glasfassade als "Klimapuffer". Der Gebäudeteil bekam einen´eigenen Aufzug. Die Fassaden wurden einer Beton- und Fugensanierung unterzogen, in Teilbereichen wurde eine Vorhangfassade aus Faserzementplatten angebracht. In den vorhandenen, großzügigen Geschossfluren sind nun Ausstellungs- und Präsenatationsflächen in den Wartezonen untergebracht.

Es folgten 48, davon 6 barrierefreie, neustrukturierte Wohneinheiten in den beiden verbliebenen ehemaligen Bettenhäusern im 2. Bauabschnitt (03/2006 bis 02/2007). Je Geschoss konnten 8 über Aufzug erschlossene Wohnungen mit ansprechenden Grundrisslösungen und Abstellräumen auf der Etage eingeordnet werden. Die vorhandenen Balkonanlagen sollten hier komplett durch Neukonstruktionen mit mobilen Verglasungen ersetzt werden. Durch Ergänzungen und Vergrößerungen von Fensteröffnungen erhielt die Fassade ein neues Gesicht. Bei diesen Umbauarbeiten stellten wir das großflächige Fehlen der Wetterschalenverankerung fest. Nach aufwendiger Betonsanierung der desolaten Platten und systematischer Wetterschalensicherung bekamen die Fassaden bewohnter Bereiche eine Wärmedämmung, in Flur und Treppenhausbereichen erfolgte nur eine Beton- und Fugensanierung.

Abschließend wurde der ehemalige Sozialtrakt von 01/2007 bis 04/2007 zu einem Mehrzweckraum und Seniorenclub umgebaut.
Während der Gesamten Baumaßnahme befand sich die Großküche im Sozialtrakt unter permanenter Betreibung und versorgte täglich die Städtischen Heime in Gotha.

Die Umgestaltung der Freianlagen erfolgte jeweils parallel zu den Bauabschnitten. Hier wurde neben einem ansprechendem neuen Eingangsbereich für das neue Gebäudeensemble eine Feuerwehraufstellfläche für das Bürogebäude, weitere PKW-Stellplätze und großzügige Freiflächen für die Mieternutzung hergestellt.

Adresse
A.-Creutzburg-Straße 2
99867 Gotha

Planungsbüro
PGM Planungsgruppe Mitte GmbH & Co. KG Architekten & Ingenieure, Gotha

Bauherr
Baugesellschaft Gotha mbH

Fertigstellung
2007

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 20.01.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro PGM Planungsgruppe Mitte GmbH & Co. KG Architekten & Ingenieure, Gotha auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: