Wohnheim für seelisch Behinderte und psychisch Kranke · Schweina

RJ . Planungsbüro GmbH & Co. KG , Erfurt

Durch den Ersatzneubau des Wohnheimes für psychisch Erkrankte in Schweina ist ein Haus für 36 Bewohner in 6 abgeschlossenen Wohngruppen und eine integrierte, aber separat erschlossene Trainingswohnung für 3 Plätze entstanden. Das Haus ist so konzipiert, dass es den funktionalen und sicherheitstechnischen Bedingungen eines modernen Wohnheimes entspricht, gleichzeitig aber auch eine wohnliche Atmosphäre, ein Zuhause, bietet. Es ist generell barrierefrei gestaltet.
Im Untergeschoss sind Räumlichkeiten für den DRK-Kreisverband, wie z.B. ein großer Gemeinschaftsraum, eine große Garage und Nebenräume, die auch vom Wohnheim mit genutzt werden können, untergebracht.
Das Gebäude ist im wesentlichen ein zweigeschossiger, verputzter Mauerwerksbau mit versetzter Satteldachkonstruktion und Ziegeleindeckung, wobei das hängige Gelände nach Osten eine Dreigeschossigkeit erforderte.
Um die innere kleingliedrige Wohngruppenstruktur auch nach außen wirksam werden zu lassen, wurde bewußt die Kleinmaßstäblichkeit auch in der Gebäudestruktur angestrebt.
Mit seiner Gliederung in drei ablesbare Baukörper, seinen wohnhausähnlichen Proportionen, seinen Konstruktionen und Materialen fügt sich das Haus gut in das Ortsbild ein.

Adresse
Johann-Christian-von-Weiß-Straße 9
36448 Schweina

Planungsbüro
RJ . Planungsbüro GmbH & Co. KG , Erfurt

Bauherr
Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Bad Salzungen e.V.

Fertigstellung
2006

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (17)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 25.09.2010. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro RJ . Planungsbüro GmbH & Co. KG , Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: