Z22 - Loftwohnen Bischlebener Mühle · Erfurt

Rainer Uwe Schultheiss Dipl.-Ing. (FH) Architekt BDA, Erfurt

Das Projekt „Loftwohnen im Kulturdenkmal Bischlebener Mühle“ zeigt Lösungen auf, wie das baukulturelle Erbe der Industriearchitektur Thüringens in Wert gesetzt und für die Zukunft entwickelt werden kann. Das seit Jahrzehnten brachliegende Ensemble der historischen Mühlengebäude am Rande des Ortskerns von Bischleben wird durch den Abbruch einzelner Gebäudeteile neu geordnet und einer zeitgemäßen Nutzung zugeführt. Dieser Entwurf reagiert auf die Qualitäten der unterschiedlichen Maßstabsebenen spezifisch im Umgang mit dem Bestand und dessen Umfeld.

So führt der Rückbau des Wohn- und Verwaltungsgebäudes zur Freistellung des prominenten, 5-geschossigen Produktionsgebäudes und schafft damit die Grundlage für die Entwicklung sehr gutbelichteter Wohnetagen. Der Fußabdruck des Mühlenkomplexes wird zudem auf ein dem Kontext angemessenes Maß verkleinert. Die Nahtstelle des abgebrochenen Gebäudeteils zeichnet sich gestaltprägend durch eine vorgehängte Fassade aus Cortenstahl ab und wird zum Identitätsgeber des Gebäudeensembles. Der bauliche Eingriff im Zuge der Revitalisierung wird auf diese Weise subtil sichtbar gemacht.

Im Inneren setzt sich diese angemessene Kenntlichmachung von Bestand und Eingriff liebevoll fort: alte Mauerwerksteile werden geschlämmt und zeigen sich in einer charakteristischen Rauigkeit, neue Öffnungen und Bauteile sind dagegen glatt verputzt. Die bestehende Stahl-Stein-Treppe wird saniert und mit Klar-Lack-Beschichtung konserviert. Das Tragwerk des innen liegenden, hölzernen Skelettbaus wird sichtbar belassen. Alte Rundbogen-Klinkerstürze werden Stein für Stein wiederhergestellt, neue angelegte Fensteröffnungen mit geraden, sichtbar in der Fassade liegenden Stahlbeton-Stürzen überspannt, die vor Ort mit der Hand gegossen wurden.

Auf fünf Etagen sind großzügige Wohnungen mit nutzungsoffenen Grundrissen, durchgängig barrierefrei erschlossen, entwickelt. Durch die Verzahnung der Baukörper mit dem Außenraum und individuellen Freiraumbezügen werden Mehrwerte für Bewohner und Anwohner an der Nahtstelle zwischen Stadt und Land generiert.

Adresse
Zentralstraße 22/22a
99094 Erfurt OT Bischleben-Stedten

Planungsbüro
Rainer Uwe Schultheiss Dipl.-Ing. (FH) Architekt BDA, Erfurt

Bauherr
TG Immobilien & Bauträger GmbH

Fertigstellung
Mai 2014

Nutzfläche
1600 m2

Preise/Auszeichnungen
Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2014
Weitere:
Ausgezeichnete Bauten in Thüringen 2015, BDA Thüringen - Anerkennung

Direkt bei Google-Maps suchen

Weitere Projekte des gleichen Büros (8)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 23.06.2016. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Rainer Uwe Schultheiss Dipl.-Ing. (FH) Architekt BDA, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: