Zum Seiteninhalt Logo der Architektenkammer Thüringen

6. KfW-Award „Europäisch leben - Europäisch wohnen“

Preis für private Wohn- und Hauseigentümer in Deutschland

Die KfW Förderbank prämiert auch in diesem Jahr wieder zukunftsweisende Bau- und Wohnideen. Das jährlich wechselnde Schwerpunktthema lautet für 2008 „Gemeinschaftliches Bauen und Leben in der Stadt - Eigentum kreativ und kostengünstig gestalten“ und ist mit insgesamt 27.000 Euro dotiert. Gesucht werden kreative, gemeinschaftliche und energiebewusste Lösungen mit einem attraktiven Kosten-Nutzen-Verhätnis.

In der Stadt zu leben ist beliebt. Mehr und mehr Menschen zieht es wieder zum Wohnen in die urbanen Zentren mit kurzen Wegen zum Arbeitsplatz, Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe, vielfältigen Freizeitangebote und einer gut entwickelten Infrastruktur. Diesen Vorteilen stehen jedoch die oftmals hohen Kosten für den Erwerb von Grundstücken und Immobilien entgegen. Im Zusammenschluss mit Gleichgesinnten kann Wohneigentum bis zu 20 Prozent günstiger werden. Neben den Kostenaspekten wird auch vom sozialen Miteinander profitiert.

Der KfW-Award richtet sich an private Wohn- und Hauseigentümer in Deutschland, die sich bewusst für gemeinschaftliches Bauen in der Stadt entschieden haben und mit ihren Häusern bzw. Wohnungen, ganz gleich ob Neu-, Umbau, Sanierung oder Umnutzung, Lösungen des städtischen Wohnens in den letzten fünf Jahren realisiert haben. Dabei finden Gemeinschaftsprojekte in den unterschiedlichsten Rechtsformen wie Wohnungseigentümergemeinschaft, Genossenschaft, Gesellschaft bürgerlichen Rechts, Gesellschaft mit beschränkter Haftung sowie Stiftung Berücksichtigung. Besonderes Augenmerk liegt auf Lösungen, die beweisen, dass man auch zu erschwinglichen Preisen individuell, qualitativ hochwertig sowie energiebewusst bauen kann.

Einsendeschluss der Bewerbungsunterlagen ist der 13. April 2008. Die Preisübergabe findet am 21. Mai 2008 in der KfW-Niederlassung in Berlin statt.

veröffentlicht am 26.02.2008 von Birgit Kohlhaas · Rubrik(en): News, Verfahren/ Auszeichnungen/ Preise - Auslobungen

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken