„Das 100 – Wohnhaus für Studierende“ in Weimar

Ausstellung der Wettbewerbsergebnisse in der Neufert-Box

Ausstellung "DAS 100", Bild: Stiftung Baukultur Thüringen
Ausstellung "DAS 100", Bild: Stiftung Baukultur Thüringen

Wie kann studentisches Wohnen in Zukunft aussehen? Der IBA-Kandidat „DAS 100“ entwickelt ein Wohnhaus für Studierende in Weimar, das einen würdigen Abschluss der städtebaulichen Entwicklung in der Weimarer Siedlung „Am Horn“ bildet. Dabei greift der Bau die Tradition des Bauhauses an diesem Ort auf und fragt: Was würde das Bauhaus heute machen?

Die ambitionierte Aufgabenstellung war Gegenstand eines EU-weiten, offenen Architekturwettbewerbs, der vom Studierendenwerk Thüringen und der Stiftung Baukultur Thüringen in Zusammenarbeit mit der IBA Thüringen ausgelobt wurde.

Die Ergebnisse dieses Verfahrens sind vom 23. Februar bis zum 16. März in der Neufert-Box in Gelmeroda zu besichtigen.

Infos: https://www.iba-thueringen.de/node/1174

Öffnungszeiten:
jeweils Donnerstag bis Sonntag zwischen 15 und 18 Uhr

Vernissage:
23. Februar um 17.00 Uhr

Eintritt frei

veröffentlicht am 09.02.2017 von Björn Radermacher · Rubrik(en): News, Stiftung Baukultur Thüringen, Wettbewerbe nach RPW - Ergebnisse

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken