Zum Seiteninhalt Logo der Architektenkammer Thüringen

Balthasar-Neumann-Preis 2008

Europäischer Preis für Architektur und Ingenieurleistungen

Auslober
db – deutsche bauzeitung, Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V. (BDB)

Ziel der Ausschreibung
Mit dem Balthasar-Neumann-Preis wird die beispielhafte, innovative und über technisch etablierte Standards hinausgehende Zusammenarbeit verschiedener Disziplinen an einem Bauwerk ausgezeichnet, das aufgrund dieser Zusammenarbeit, ganz im Sinne Balthasar Neumanns, herausragende technische und gestalterische Qualitäten aufweist. Diese Zusammenarbeit bezieht sich nicht allein auf partnerschaftliche Kooperationen zwischen Architekten und Tragwerksplanern bei der konstruktiv-rechnerischen Realisierung eines Hochbauentwurfes oder eines Verkehrswegebauprojektes, sondern kann sich auch auf die erweiterten Felder der Teamarbeit von Architekten und planenden Ingenieuren aus den Aufgabenbereichen der energieoptimierten Gebäudekonzeption erstrecken, wie sie im aktuellen Baugeschehen zunehmend an Bedeutung gewinnen.
An dem zur Prämierung eingereichten Bauwerk muss diese durch partnerschaftliche Planung erreichte Qualität nachvollziehbar und ablesbar sein.

Teilnahmevoraussetzungen
Teilnahmeberechtigt sind Architekten und Ingenieure. Einreichen kann entweder der Architekt unter expliziter Benennung des Planers, dessen Zusammenarbeit an diesem Projekt er herauszustellen wünscht, oder der Ingenieur, der seine besondere Zusammenarbeit mit einem Architekten in einem solchen Bauwerk manifestiert sieht.

Das Bauwerk muss in einem europäischen Land errichtet worden sein, wobei die Fertigstellung nicht länger als drei Jahre zurückliegen darf. Zugelassen zur Einreichung sind auch Architekten und Ingenieure, deren Büro sich in einem außereuropäischen Land befindet, sofern das Projekt innerhalb der geografisch definierten Grenzen Europas realisiert wurde.

Preis und Auszeichnungen
Der Balthasar-Neumann-Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Einsendeschluss: 31. Januar 2008

Vollständige Ausschreibung auf der Website der deutschen bauzeitung.

veröffentlicht am 16.10.2007 von Birgit Kohlhaas · Rubrik(en): News, Verfahren/ Auszeichnungen/ Preise - Auslobungen

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken