Zum Seiteninhalt Logo der Architektenkammer Thüringen

Bezahlbar – Anpassbar – Nachhaltig

Handlungsleitfaden des BBSR präsentiert Ergebnisse des Programms „Variowohnungen“

1 Bild vergrößern
Variowohnungen: Bezahlbar – Anpassbar – Nachhaltig, Bild: BBSR

Mit dem Programm „Variowohnungen“ fördern das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) seit 2015 neue Wohnraumkonzepte für Studierende und Auszubildende in Deutschland.

Die Bandbreite der Modellvorhaben reicht von der Schließung kleinerer innerstädtischer Baulücken mit rund 20 Wohneinheiten bis hin zur Komplettsanierung eines Plattenbaus mit mehr als 300 Wohnungen. Die Wohnraumkonzepte sind ökologisch nachhaltig, kostengünstig und bieten intelligente Lösungen für den demografischen Wandel. Im Fokus der innovativen Projekte standen insbesondere spezielle Ansätze zur Bauzeitverkürzung, zur Senkung der Betriebskosten, zur Bereitstellung und Qualität gemeinschaftlich nutzbarer Flächen, zur Vorbereitung für das barrierefreie Wohnen sowie für flexible Nachnutzungskonzepte. Die Warmmiete pro Wohnplatz beträgt maximal 320 Euro.

Das BBSR hat die Modellvorhaben wissenschaftlich begleitet. Ergebnis ist ein Handlungsleitfaden zum Bau von Variowohnungen. Er zeigt anhand der untersuchten Beispiele, wie sich nachhaltiger und innovativer Wohnungsbau für Studierende und Auszubildende umsetzen lässt.

Die Publikation richtet sich an Planerinnen und Planer, Bauherrinnen und Bauherren sowie Akteure der Wohnungswirtschaft. Interessierte können den Leitfaden auf der Website des BBSR herunterladen oder ein kostenfreies Exemplar anfordern.

veröffentlicht am 22.09.2021 von Björn Radermacher · Rubrik(en): News, Berufspraxis

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken