EDV-Umstellung im Versorgungswerk

Änderungen von Abläufen und in der Kommunikation mit den Teilnehmern

In der Geschäftsstelle des Versorgungswerkes der Architektenkammer Sachsen wird seit Mitte 2017 an der Einführung einer neuen Verwaltungssoftware gearbeitet. Die IT-Umstellung wird in mehreren Etappen vollzogen. Damit ist eine starke Belastung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbunden und es kann – speziell zu den Umstellungsterminen – zu Beeinträchtigungen bei der Sachbearbeitung und bei der Erreichbarkeit der Geschäftsstelle kommen. Für dadurch entstehende Unannehmlichkeiten möchten wir um Verständnis bei allen Teilnehmern bitten. Mit der Einführung der neuen Software wird es auch zu Änderungen einiger Prozesse und in der Kommunikation kommen.

Alle Details: https://www.aksachsen.org/versorgungswerk/aktuelles/

veröffentlicht am 05.10.2018 von Björn Radermacher · Rubrik(en): News, Versorgungswerk

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken