• Suche

Herausragende Architektur gesucht

DETAIL Preis 2020 ausgelobt

Der DETAIL Preis sucht zukunftsorientierte, innovative und maßgebende Projekte, die herausragende baukulturelle und technische Qualitäten aufweisen. Vom 2. März bis 30. April 2020 können Planer ihre weltweit realisierten Projekte jeglichen Gebäudetyps einreichen, die sich durch besondere Details innerhalb eines schlüssigen Gesamtkonzepts auszeichnen. Zusätzlich zum Hauptpreis erhält erstmalig ein herausragendes gebautes Projekt einer Hochschule eine Auszeichnung. Im Fokus stehen der Entstehungsprozess und die Architektur, die sich als Umsetzung von Lehre und Forschung verstehen. Hinzu kommt auch wieder der DETAIL Leserpreis, der mittels Online-Voting vergeben wird.

Im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung am 20. November 2020 in München werden die Gewinnerprojekte des DETAIL Preises 2020 ausgezeichnet. Diese werden außerdem auf der Weltleitmesse BAU 2021 in München im Januar 2021 präsentiert.

Der Preis wird in zweijährigen Rhythmus von DETAIL in Kooperation mit der Weltleitmesse BAU als Hauptsponsor sowie ideellen Partnern aus der Politik und Sponsoren aus der Industrie vergeben. Erklärtes Ziel des Preises ist es, die Bedeutung von Architektur für die Gesellschaft hervorzuheben, die Rolle der Architekten in der Öffentlichkeit zu stärken sowie die Vernetzung von Architekten, Bauherren, Industrie und Politik zu fördern.

Alle Informationen zum Wettbewerb unter: www.detail.de/detailpreis

Termine:
Start Auslobung: 02.03.2020
Einsendeschluss: 30.04.2020
Nominierung: 13.05.2020
Jurysitzung: 26.06.2020
Leservoting: 01.-30.06.2020
Preisverleihung: 20.11.2020

veröffentlicht am 05.02.2020 von Björn Radermacher · Rubrik(en): News, Verfahren/ Auszeichnungen/ Preise - Auslobungen

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken