Landesgartenschau Thüringen 2024 in Leinefelde-Worbis: Gartenstadt mit Augarten (mit Ideenteil Ausstellungskonzeption)

Bekanntmachung des nichtoffenen städtebaulich-freiräumlichen und hochbaulichen Planungswettbewerbs

Wettbewerb, Bild: Architektenkammer Thüringen
Wettbewerb, Bild: Architektenkammer Thüringen

Die Stadt Leinefelde-Worbis ist beauftragt, die 5. Thüringer Landesgartenschau (LGS) im Jahr 2024 unter dem Motto „Aussöhnung zwischen Stadt und Landschaft“ durchzuführen. Ziel ist die Entwicklung einer nachhaltigen, funktional und gestalterisch hochwertigen Schnittstelle zwischen Siedlungs- und Landschaftsraum durch die Integration der städtebaulichen, baulichen und landschaftsplanerischen Konzeptebenen. Diese stadtplanerische Leitidee hat sich im Verlauf des Stadtumbaus kontinuierlich konkretisiert und ist in den Strategieplänen des ISEK und der Flächennutzungsplanung verankert. Wesentliche Merkmale sind – neben der baulich-funktionalen Konzentration auf die Siedlungskerne entlang der „Roten Achse“, dem Rückbau der Randzonen und der baulichen Abrundung des Siedlungsrandes – die Entwicklung der „Grünen Achse“ als freiräumliche Verbindung durch alle Siedlungsbereiche hin zum Landschaftsraum und ihre Umlenkung nach Osten und Hinführung zu den Naherholungs- und Tourismusangeboten am Birkunger Stausee („Grüne Schleife“). In diesen Kontext ist das Gartenschaugelände und damit auch die Wettbewerbsaufgabe eingebettet.

Teilnahmeberechtigt sind Architektinnen und Architekten sowie Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten. Die Zusammenarbeit zwischen Architekten und Landschaftsarchitekten, auch als Bewerbergemeinschaft, ist zwingend. Die Hinzunahme von Stadtplanern sowie Verkehrsplanern wird empfohlen.

Die Wettbewerbssumme beträgt 155.000 Euro netto. Die Bewerbungsfrist im Teilnahmewettbewerb endet am 5. August 2019 um 12 Uhr.

Wettbewerbsbekanntmachung auf ted.europa.eu:
https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:309148-2019:TEXT:DE:HTML

veröffentlicht am 08.07.2019 von Björn Radermacher · Rubrik(en): News, Wettbewerbe nach RPW - Auslobungen

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken