Zum Seiteninhalt Logo der Architektenkammer Thüringen

Neue Geschäftsführung der Architektenkammer Thüringen

In eigener Sache

1 Bild vergrößern
Pierre Wilhelm übernimmt die Geschäftsführung der Architektenkammer Thüringen, Bild: Stephan Pregizer

Liebe Mitglieder der Architektenkammer Thüringen,
sehr geehrte Damen und Herren,

im Februar 2021 beginne ich meine Tätigkeit als Geschäftsführer der Architektenkammer Thüringen. Ich freue mich sehr darauf, nach den Vorstellungen der Organe Ihre berufsständischen Interessen vertreten zu dürfen. Seit etwa 25 Jahren bin ich in vielfältigen Projekten der Immobilienwirtschaft sowie der Stadt- und Regionalentwicklung sowohl in Metropolregionen als auch im ländlichen Raum aktiv. Schwerpunkte meiner Tätigkeiten lagen in den letzten fünf Jahren vor allem auch in Thüringen.

Bereits in den 1990er Jahren habe ich den Strukturwandel in der Lausitz erlebt und als Jungunternehmer mitgestalten können. Dadurch konnte ich frühzeitig ein Gespür für gesellschaftliche Trends und deren Chancen für die Wirtschaft entwickeln. Entsprechend neugierig bin ich darauf, wie sich aus Ideen und Visionen der in der Kammer vertretenen Berufsgruppen unter anderem durch engagierte Kommunikation mit der Politik tatsächliche wirtschaftliche Potentiale für die Mitglieder erschließen lassen.

Der anhaltende Wandel seit der globalen Finanzkrise und die Anforderungen internationaler Investoren an komplexe Entwicklungsaufgaben in Stadtregionen bestimmten neben klassischen Immobilienthemen meine Arbeit in der Geschäftsleitung eines bundesweit agierenden Immobiliendienstleisters. Mit Neugier verfolge ich deshalb schon lange die Entwicklung des ICE-Knotens Erfurt und seines Verflechtungsraums.

In den letzten Jahren habe ich mich als Freiberufler in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit verschiedenen Berufsgruppen vor allem den Zukunftschancen des ländlichen Raums gewidmet und deren Mehrwert für Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft auf Bundes- und Länderebene diskutiert. Die Schwerpunkte waren dabei Anspruch und Realität bei der Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse in Stadt und Land, ökonomische und ökologische Transformationsprozesse im Zuge globaler Herausforderungen sowie der Aufbau von Netzwerken zur Revitalisierung von Kulturbauten. Mit diesen langjährigen und vielfältigen Erfahrungen werde ich im Dienst der Kammer auch den aktuellen Herausforderungen für die Berufsstände mit Konstruktivität, Respekt und Flexibilität begegnen.

In der Verbandsarbeit kann ich auf meine Erfahrungen als Unternehmensvertreter in Bundesverbänden aufbauen und verstehe mich gegenüber den Kammermitgliedern und -organen als Dienstleister.

Als Geschäftsführer der Architektenkammer Thüringen möchte ich konstruktiv und wertschätzend die Geschäftsstelle führen, die Organbeschlüsse umsetzen und die berufspolitischen Interessen der Mitglieder mit Offenheit, Neugier und Engagement vertreten.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.
Ihr Pierre Wilhelm

Zur Person: Pierre Wilhelm (45), aufgewachsen in der Lausitz, absolvierte zwei juristische Staatsexamina in Potsdam und Berlin und ist in unterschiedlichen Strukturen in der Immobilienwirtschaft sowie der Stadt- und Regionalentwicklung seit einigen Jahren aktiv.

veröffentlicht am 29.01.2021 von Björn Radermacher · Rubrik(en): News, Berufspolitik/ Kammerarbeit

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken