Zum Seiteninhalt Logo der Architektenkammer Thüringen

Architekturfestival TURN ON

Tagung


Wien, ORF RadioKulturhaus, Großer Sendesaal, Argentinierstraße 30a

Veranstalter
DI Dr. Margit Ulama, Büro für Architektur_Theorie_Organisation
Geeignet für
Absolventen, Hochbauarchitekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten, Stadtplaner
Fortbildungsstunden
5 (für Mitglieder der Architektenkammer Thüringen anrechenbare Fortbildungsstunden)

Architekturfestival TURN ON 2020
Architektur bedeutet im Rahmen von TURN ON letztlich immer "Baukultur". Das heißt, die funktionellen Anforderungen einer Bauaufgabe werden erfüllt, diese wird aber auch im kulturellen Sinn interpretiert. Baukultur ist eng mit unserem Leben verbunden; dies gilt auch für ihren Entstehungsprozess, der stark von politischen Entscheidungen beeinflusst wird. Wie qualitätvolles Bauen möglich wird, ist eine komplexe Frage.

Die Programmschiene TURN ON PARTNER konzentriert sich auf die Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Architektur, somit auf spezifische Aspekte, Hintergründe und Entwicklungen des Bauens.
Im Rahmen dieser Programmschiene stellen renommierte nationale und internationale Unternehmen anspruchsvolle Themen und innovative Entwicklungen vor. Ergänzend dazu präsentieren die eingeladenen ArchitektInnen ihre Sicht zu den jeweiligen Fragestellungen und die Umsetzung bei avancierten Referenzbeispielen.

TURN ON versammelt wie gewohnt ausgewählte Büros sowie speziell kuratierte Bauten, denen besonders ambitionierte, individuelle Entwurfsansätze zugrunde liegen. Die Vorträge illustrieren auch diesmal die vielfältigen Entwurfsansätze in unserem Land, aber auch ein heterogenes Spektrum an Bauaufgaben. Neben österreichischen Architekten und Architektinnen sind renommierte internationale Vortragende vertreten.

Aktuelle Informationen auf www.turn-on.at

veröffentlicht am 14.08.2019, verantwortlich: DI Dr. Margit Ulama, Büro für Architektur_Theorie_Organisation

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken