Zum Seiteninhalt Logo der Architektenkammer Thüringen

Bauvertragsrecht – Grundlagenwissen für Architekten und Ingenieure (Hybrid)

Seminar


Ettersburg bei Weimar, Schloss Ettersburg Am Schloss 1

Veranstalter
Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg
Fortbildungsstunden
8 (für Mitglieder der Architektenkammer Thüringen anrechenbare Fortbildungsstunden)

Einführung in das Bauvertragsrecht zur Gestaltung und der Durchführung des Bauvertrages sowie des Architekten- und Ingenieurvertrages sowie

  • Rechts- und Kooperationsbeziehungen zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber
  • Werkvertrag als Grundlage der Pflichten der am Bau Beteiligten
  • Kooperationsmodelle, Arbeitsgemeinschaften, Nachunternehmerverhältnisse
  • Formularverträge und Verbraucherschutz, Besonderheiten beim Verbraucherbauvertrag, Baubeschreibungspflicht des Unternehmers
  • Bauvertrag nach BGB oder unter Einbeziehung der VOB/B
  • Rechtsnatur und Zustandekommen des Architekten- und Ingenieurvertrages
  • Vertragsgestaltungen, Zielfindungsphase und notwendiger Beratung und Inhalt des Vertrages
  • Pflichten der Architekten und Ingenieure, des Stadtplaners, des Landschaftsplaners und des Fachingenieurs
  • Auskömmliche der Vergütung und Honorarrecht
  • Anordnungsrecht des Bestellers, Regelungen zur Preisanpassung bei Mehr- oder Minderleistungen Vereinbarung der Nachtragsvergütung
  • Grundsätze der Beweislast vor und nach Abnahme, Verweigerung der Abnahme
  • richtige Reaktion bei Vertragsstörungen, Kündigungsgründe
  • Gesamtschulnerische Haftung der am Bau Beteiligten, Umgang mit Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüchen
  • Verjährung von Ansprüchen des Auftraggebers und des Auftragnehmers
  • Haftpflicht- und Bauwesenversicherung

Hinweis: Bitte folgende Unterlagen bereithalten: BGB und VOB/B, HOAI 2021

veröffentlicht am 20.01.2019 von Björn Radermacher

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken